Agenki | Home | Ratgeber | Forum | Shop | Downloads | Über uns | Kontakt |
     Agenki :: Gesundheitsratgeber :: Übersäuerung - Der pH-Wert

Aktuelles Angebot
Aktuelles Angebot


 
 
 

Agenki Newsletter
Übersäuerung - Der pH-Wert

ÜbersäuerungDie Säuren bzw. Basen werden über den sogenannten pH-Wert im Körper gemessen. Genauer gesagt wird die Konzentration der Basen (OH(-)-Ionen) gemessen. Diese werden dann logarithmisch aufgetragen. Ein pH-Wert von 7 ist neutral, d.h. es befinden sich genau gleich viele Säuren wie Basen im Gewebe, nämlich 10-7 mol/l OH(-)-Ionen und 10-7 mol/l H(+)-Ionen. Ein pH-Wert von 8 bedeutet eine 10-fach geringere Konzentration von Säure-Ionen (10-8 mol/l), ein pH-Wert von 6 eine 10-fach höhere Konzentration von H(+)-Ionen (10-6 mol/l). Wichtig für das Verständnis ist der praktische Aspekt bei der pH-Wertmessung des Urins. Messen Sie in Ihrem Urin z.B. einen pH-Wert von 5,5 und normal wäre z.B. ein Wert von 7,5, dann bedeutet dies, dass Ihr Urin 100-fach zu sauer ist.


| Fragen/Kommentare? | Kundencenter | Diese Seite weiterempfehlen! | Haftungsausschluss |


  ^Top^

  Seite drucken

  Seite empfehlen

| Home | Ratgeber | Forum | Online-Shop | Downloads | Über uns | Kontakt |

| Sitemap | Bücher | AGB | Impressum | Datenschutz | Rechtliche Hinweise |

| Copyright © 2004-2017 Agenki GmbH. Alle Rechte vorbehalten.