Agenki | Home | Ratgeber | Forum | Shop | Downloads | Über uns | Kontakt |
     Agenki :: Shop :: Basisches Badesalz - 2800g

Aktuelles Angebot
Aktuelles Angebot
Aktuelles Angebot

Ihr Warenkorb

Ihr Konto  Registrieren

Bestellinformationen



Bestellhotline:
0711/9327866-0
Bestellfax:
0711/9327866-9
Basisches Badesalz - 2800g

Basisches Badesalz  - 2800g  (Best-Nr. 77912) Basisches Badesalz
Mineralisches Badesalz mit reinem Edelsteinpulver
Best-Nr.: 77912 - Inhalt: 2800g

Verkaufspreis: € 36,95
(inkl. 19 % MwSt. - zzgl. Versand)

Grundpreis: € 13,20 / 1kg

Ausverkauft/Keine Nachlieferung


Detaillierte Informationen über Basen & Co.

Fragen? Kommentare? | Direktkontakt

Dieses Produkt weiterempfehlen!


Das Basische Badesalz ist nur zur äußeren Anwendung bestimmt und eignet sich hervorragend für Vollbäder und Fußbäder, basische Abreibungen, basische Wickel, Masken und vieles mehr.

Bäder:
Für einen idealen pH-Wert des Badewassers von pH 8,5 verwenden Sie für ein Vollbad 3 Esslöffel und für ein Fußbad 1 Esslöffel. Idealerweise sollte der Körper während der Badedauer immer wieder mit einer Körperbürste abgerieben werden. Basenbäder sind auch für Kinder, Neugeborene und ältere Menschen geeignet. Vermeiden Sie Augenkontakt!

Basenpeeling:
Feuchten Sie ihre Haut unter der körperwarmen Dusche an. Nehmen Sie etwas Basisches Badesalz zwischen die Handflächen (die Hände werden angenehm warm) und reiben Sie nun ihren Nacken, Schultern, Arme, Po, Oberschenkel, Füße und Bauch sanft ein, bis sich die feinen Kristalle aufgelöst haben. Anschließend können sie ihren Körper mit angenehm warmem Wasser abduschen.

Basische Salzsocken:
Die Wirkung der 'Nasen Strümpfe' nach Pfarrer Kneipp wird mit dem Basischen Badesalz optimiert. Dafür geben Sie ca. 1- 2 Teelöffel Badesalz in 1 Liter heißes Wasser. Weichen Sie die Baumwollsocken 3 bis 5 Minuten darin ein. Nehmen Sie die Socken nach der Einweichzeit heraus und wringen Sie diese gut aus. Jetzt können Sie die körperwarmen Strümpfe anziehen. Darüber warme Wollsocken tragen und über Nacht anbehalten. Dieser in der Fachliteratur bekannte Basische Heilschlaf kann zur liebgewordenen Gewohnheit werden.

Basische Einläufe:
Hierzu lösen Sie eine Messerspitze Badesalz in einem Liter Wasser.


Zutaten:
Meersalz, Natriumbicarbonat, Natriumcarbonat, Himalayasalz, natürliche Mineralien, Aquamarin, Bergkristall, Rosenquarz. Ohne Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe, ohne Erdölderivate und Tenside, ohne tierische Substanzen!


Worauf muss ich bei den Basenbädern achten?

Außer einem guten Badesalz ist die Verwendung von sauberem und lebendigem Wasser sehr wichtig. Das Leitungswasser ist heute meistens chloriert, weshalb Sie besser einen Wasserfilter (Duschfilter) verwenden sollten, durch den das Badewasser direkt vor dem Befüllen der Wanne gereinigt wird. Chlor ist für den Körper ein Stoff, der die Haut irritiert und austrocknet. Außerdem ist Chlor ein starkes Allergen. Deshalb sollten alle Allergiker und Menschen mit empfindlicher bzw. trockener Haut, den Kontakt mit chloriertem Wasser meiden und einen Duschfilter verwenden, der das Chlor heraus filtert. Der zweite und vermutlich noch wichtigere Punkt ist, dass unser Leitungswasser energetisch (physikalisch) tot ist. Dieses tote Wasser hat eine ganz niedrige Oberflächenspannung, was sich auf die Effektivität des Bades auswirkt. Der Sinn von basischen Bädern ist, dass die Haut die gelösten basischen Mineralien aufnimmt und die in der Haut abgelagerten Säuren abgibt. Deshalb empfehlen wir ihnen, dass Sie auch das Badewasser beim Einlaufen mit einer Energetisierungs-Schleife physikalisch aufbereiten um damit noch bessere Effekte bei basischen Bädern zu erreichen.


Wie lange sollte ich baden?

Je länger man badet, desto stärker (besser, intensiver) ist die Wirkung des Basenbades. Für ein Vollbad sollte man sich wenigstens 60 Minuten Zeit nehmen. Unsere Empfehlung für ein Basenbad lautet (aber) sogar 90 – 120 Minuten, weil damit die Entschlackung noch tief greifender wirkt. Lieber baden Sie seltener, aber dafür länger. Bei Teilbädern (Füße, Hände, Sitzbäder,...) ist auch eine kürzere Badezeit von 30 - 60 Minuten ausreichend.


Wie oft sollte ich baden?

Je öfter man badet, desto stärker wirkt sich dies auf Haut und Körper aus. Um einen Effekt zu spüren, sollten Sie 1 - 2 mal pro Woche ein Vollbad nehmen. Günstig wirkt sich aus, wenn Sie an den Tagen, wo Sie kein Vollbad nehmen, sich wenigstens ein 30 minütiges Fußbad gönnen.


Wie kann ich das basische Salz noch anwenden?

Das basische Badesalz können Sie auch für basische Salzwickel, basische Strümpfe oder basische Handschuhe, basische Nasenspülungen oder basische Abreibungen, Massagen oder Peelings verwenden. Ganz besonders möchten wir auf die Möglichkeit von basischen Einläufen mit unserem basischen Badesalz hinweisen. Hierzu lösen Sie eine Messerspitze Badesalz in einem Liter Wasser.


Edelstein-Balance für Entspannung und Energie

Auf dem Gebiet der Feinstofflichkeit sind bestimmte Schwingungsmuster bzw. Frequenzen der Edelsteine Aquamarin, Bergkristall und Rosenquarz messbar. Es handelt sich um jene Edelsteine, denen eine sanfte Anregung der Lymphe, der Hautregeneration und Entspannung zugesprochen wird. Diese Edelstein-Balance stimuliert die Energiezentren im Körper und kann Blockaden lösen.


Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

Bei individuellen Fragen können Sie uns gerne direkt kontaktieren oder unser Forum nutzen.

Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.



| Allgemeine Informationen über Basen & Co. |

| Fragen/Kommentare? | Kundencenter | Produkt empfehlen | Haftungsausschluss | Gesamtkatalog | Quick Order | Warenkorb |


  ^Top^

  Seite drucken

  Seite empfehlen

| Home | Ratgeber | Forum | Online-Shop | Downloads | Über uns | Kontakt |

| Sitemap | Bücher | AGB | Impressum | Datenschutz | Rechtliche Hinweise |

| Copyright © 2004-2017 Agenki GmbH. Alle Rechte vorbehalten.