#40621
gandalf
gandalf
Teilnehmer

hallo liebe paulinchen

quecksilber hatte ich zum gl├╝ck nie so hohe werte, und inzwischen 0 ! ­čÖé
aber blei, kupfer, aluminium und etwas cadmium.
ja, ich entgifte schon sehr lange, 1,5 jahre! ich denke, dass ich das quecksilber relativ schnell mit dem chlorella weggekriegt habe (hatte auch nie amalgamf├╝llungen). der rest ist hartn├Ąckiger, ich entgifte jetzt mit EDTA + DMSA.

JA, mein gesundheitszustand hat sich extrem verbessert!!! vor 7 jahren hat es angefangen mit extremen r├╝ckenschmerzen und nackenverspannungen… dann eine odyssee von therapeut zu therapeut, was mich tausende von franken gekostet und rein gar nix gebracht hat!!!! es war so schlimm, dass ich kaum mehr schlafen und rein gar nichts mehr tragen oder im haushalt / garten arbeiten konnte, ja kaum mehr die arme heben (entmineralisierung)!

ERST, seit ich selber rausgefunden habe, dass es an den schwermetallen liegt, und begonnen habe chlorella zu nehmen, sind die schmerzen zur├╝ckgegangen! es ist ein teufelskreis: schwermetalle –> parasiten & pilze –> darmprobleme, leber├╝berlastung –> ├╝bers├Ąuerung –> r├╝ckenschmerzen und muskelverspannungen.
inzwischen ist es (bis auf den miserablen darm) wieder ertr├Ąglich, ich kann wieder alles machen, gerade vor einigen tagen habe ich w├Ąnde gestrichen ohne schmerzen, das w├Ąre noch vor 1 jahr nicht m├Âglich gewesen ­čÖé
irgendwann wird dann hoffentlich auch der darm sich wieder aufbauen k├Ânnen…

schau doch mal in den thread “erfolgserlebnisse zur motivation”, da habe ich alles ziemlich ausf├╝hrlich beschrieben, und auch viele andere beschreiben ihre erfahrungen… also ich kann dir das programm von agenki nur empfehlen!!! wegen dem test weiss ich aber halt leider auch nicht, ob du den machen kannst, empfehlenswert w├Ąre es sicher aber keine ahnung, ob du auch so stark darauf reagierst.
ich w├╝rde auch unbedingt deine urin-ph-werte messen.
http://www.agenki.de/gesundheits-ratgeber/ph-wertmessung.php
bei schwermetall-vergiftungen ist es anscheinend oft so, dass die niere dann “schlappmacht”. mir hat frau schmitz von agenki damals empfohlen, vor dem 1. schwermetall-test mit pianto anzufangen, damit meine niere wieder besser arbeitet (ich hatte auch eine ausscheidungsblockade). das hat super geholfen und das mache ich auch jetzt immer noch.

und wegen den zerbrochenen energiesparlampen kann ich nur sagen ojeoje… schau dir doch mal das an:
http://www.agenki.de/gesundheits-forum/viewtopic.php?t=2975&sid=aa553ef9687a135a61816beb0d11b003

alles gute und glg
gandalf