#28200
Dominik Golenhofen
dg
Verwalter

Hallo!

Die Blutgruppendiät halte ich für einen völligen Quatsch, aber auf Weizen und Milchprodukte zu verziochten ist sicher eine gute Idee. Den Rest sollten Sie aber vegessen.

Ich hoffe Sie nehmen Zink und Selen zeitlich versetzt und Selen morgens nüchtern (mind. 15 Min vor der Mahlzeit).

Ich würde vor dem Entfernen der Amalgamfüllungen einen Test machen, um zu sehen, ob das Amalgam überhaupt stört bzw. wie groß Ihre Vergiftung ist. Beim Entfernen gelangt immer zusätzliches Quecksilber in den Körper, so dass nach dem Entfernen fast jeder Test positiv ist. Man weis dann nicht mehr, ob dies wirklich mit der Erkrankung zusammenhängt. Außerdem kann sich der Zustand beim Herausnehmen sehr verschlechtern, weshalb ich immer erst den Körper aufbauen würde und dann mit dem Herausbohren beginnen würde.
Ich empfehle Ihnen also einen DMPS-Mobilisationstest. Ich kann ihnen hier auch eine Laboradresse zur Durchführung nennen.

Dominik Golenhofen