#34136
Dominik Golenhofen
dg
Verwalter

Hallo,

Citrate ist korrekt!

Das mit dem Wasser stimmt so nicht!!! Natuerliche Minerlien im Wasser sind anorganisch und werden so von den Zellen nicht wirklich verwendet und somit bringen diese nichts, fuer die intrazellulaere Funktion. In der regel sind stark mineralhaltige Waesser auch sehr basich mit also hohem pH-Wert. Dies ist sehr schlecht, denn so wird der Darm basischer, die Magensaure wird neutralisiert, so dass die ganze Verdauung schlechter wird und es zu Pilzen im Darm kommen kann. Der pH-Wert des Wassers sollte immer kleiner 7 sein, am besten so 6,3-6,5.

Citrate sind sauer…..koennen Sie selber messen und werden erst durch den Stoffwechsel der Leber basisch und sind dann 3 mal basischer als Carbonate.

Somit ist Osmosewasser immer noch das Beste.

Dominik Golenhofen