Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #69163
    Luci W.Luci W.
    Teilnehmer

    Sehr geehrter Herr Golenhofen,
    da ich leider aktuell ziemlich elektrosensibel bin, entgifte und entsäuere ich momentan. Die Elektrosensibilität ist sehr schwankend in der Ausprägung. Was ich festgestellt habe ist, dass wenn ich entgifte bzw mobilisiere, dass es dann noch viel schlimmer ist. Können Sie mir erklären, warum das so ist?

    Haben Sie sonst noch Tipps für mich, was bei der Behandlung von Elektrosensibilität hilft?
    Vielen Dank.
    Grusß Luci

    #69177
    Dominik Golenhofendg
    Verwalter

    Guten Tag,

    ich gehe davon aus, dass bei jeder Mobilisation von Giften aus den Zellen, sprich Organen und Gewebe, diese ins Blut gelangen und dann leider nicht immer sofort ausgeschieden werden. Diese dann zirkulierenden Gifte machen die Probleme. Aus diesem Grunde sollte man eben die Leber und Niere bei der Ausscheidung unterstützen und versuchen alle Gifte im Blut abzubinden. Das Hauptorgan der Entgiftung ist der Darm. Wenn der Darm schlecht ist, geht keine Entgiftung gut. Hat man zu viel Gifte ist der Darm schlecht. Somit sind wir in dem Teufelskreis, wo alle chronisch Kranke feststecken.
    Deshalb ist die Darmreinigung von Agenki innovativ, weil wir hier einerseits mit kolloidalen Mineralien Entgiften und gleichzeitig versuchen den Darm zu verbessern.
    Wie Sie sehen dreht sich unser Focus immer um den Darm und Entgiftung und das ist auch für Sie denke ich der Dreh- und Angelpunkt.

    Gruss
    Dominik Golenhofen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.