Dieses Thema enthält 6 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von kundenbetreuung kundenbetreuung vor 7 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #65806
    sarah
    sarah
    Teilnehmer

    Hallo Herr Golenhofen,
    ich möchte mir wieder einen Heilpraktiker suchen und die Ursache meiner Symptome energetisch austesten lassen, da Analysen des Stuhls wohl auch nicht so sicher sind.

    Ist eine Testung mittels Kinesiologie oder Bioressonanz zuverlässig, kann sie herausfinden was die Ursache für meine Beschwerden ist, oder hängt das Austesten auch vom Tester, also der Person selbst ab, wie zuverlässig/richtig Ergebnis ausfällt?

    Kann man mit Kinesiologie oder Bioressonanz auch die richtigen benötigten Medikamente austesten?

    Gibt es etwas was mit Kinesiologie/Bioressonanz nicht ausgetestet werden kann?

    Wann bzw. bei welchen Beschwerden kann eine Behandlung mittels Bioressonanz helfen? Was macht die Bioressonz, bringt sie etwas im Körper wieder ins Gleichgewicht und müssen zusätzlich zur Unterstützung Medikamente eingenommen werden, oder reicht manchmal eine Behandlung mittels Bioressonz auch aus?

    Ich hoffe meine Fragen sind nicht zu umfangreich.
    Vielen Dank
    Sarah

    #65810
    sarmu veera
    sarmu veera
    Teilnehmer

    Verrückt finde ich immer wieder, wie stark die Psyche in starken Entgiftungsphasen schwächelt. Zum Teil hatte ich durch Pianto derart euphorische Hochphasen, vielleicht auch, weil ich seit zwei Monaten Säuren ohne Ende ausscheide. Ich bin alleine dafür einfach sooooo dankbar 😆

    #65819
    Dominik Golenhofen
    dg
    Verwalter

    Guten Tag,
    eine energetische Testung hängt immer auch vom Tester selber ab. Er ist ja im energetischen Regelkreis inbegriffen. Das sollte man aber nicht als schlecht, sondern als gut bewerten.

    Vielleicht kommt einer dieser Therapeuten in Frage?

    Therapeutenliste

    Dominik Golenhofen

    #66944
    julia3
    julia3
    Teilnehmer

    Hallo,
    ich habe sowohl bei Bioresonanz als auch bei Kinesiologie schon so unterschiedliche und widersprüchliche Erfahrungen gemacht, dass es mir inzwischen schwer fallen würde, nochmal wieder einen Therapeuten in dieser Richtung auszuprobieren (obwohl ich es nicht ausschliesse…). Auch das Therapeutische Haus kann ICH nicht empfehlen, habe da leider negative Erfahrungen machen müssen (und nicht nur bei einem…).
    Warum diagnostiziert z.B. einer mit EAV etc., wobei rauskommt, daß eine Schwermetallbelastung nicht das Problem bei diesem Patienten ist und bei einem späteren Mobilisationstest kommt aber eine bedeutende Belastung raus? Und eine Milcheiweiss-Unverträglichkeit wird festgestellt, mit Bioresonanz o.ä. behandelt und nach einer Karenzzeit wird Milch ca. einmal pro Woche dann erlaubt. Beschwerden bleiben und später wird beim Allergologen eine handfeste Milcheiweiss-Allergie festgestellt. Jahre vorher das gleiche (teure) Spiel mit Kinsesiologie…
    Schwierig, da einen Therapeuten zu finden, der einem wirklich weiterhelfen kann. Unmöglich ist es aber sicher nicht.
    VG Julia3

    #66946
    kundenbetreuung
    kundenbetreuung
    Verwalter

    Hallo julia3,

    ich bin schon gespannt, was Herr Golenhofen dazu zu sagen hat. Seine Erfahrungen sind für mich auch nach so vielen Jahren der Zusammenarbeit eine Art “Inspiration”, hat er doch die Gabe, Fakten verständlich auf den Punkt zu bringen.

    Das fällt mir spontan dazu ein.
    Es gibt die verschiedenen Ebenen, die alle auf unser Wohlbefinden und letztlich auf unsere Gesundheit Einfluss haben. Unter den verschiedenen Ebenen gibt es verschiedene Diagnose- und Therapieverfahren.
    Und ums noch komplizierter zu machen, am Ende kommt es immer auf die Interpretation/Auswertung der Ergebnisse an. Was sagen mir die Werte?

    Willst Du jetzt den ultimativen Tipp? Das einzig wahre, gute und richtige? Das gibt es nicht.
    Ein Beispiel: Du kannst das Blut analysieren lassen. Das Blut gibt Hinweise, wies im Gewebe so aussieht. Aber wies in der Zelle aussieht, das bleibt Erfahrung und Interpretation jedes einzelnen Therapeuten.
    Wer weiß, wie sich die Werte bei Dir auswirken. Jeder Körper ist anders. Jeder lebt und isst anders.

    Jede Methode hat Ihre Stärken und Schwächen. Am besten erwartet man von den einzelnen Methoden nicht so viel, bzw. nicht das Ultimative. Jeder kann Dir Hinweise geben. Aber das Ultimative hat wohl keiner.
    Keiner kann alles abdecken.

    Am besten kennt man die Stärken und Grenzen der einzelnen Methoden und erwartet auch nicht mehr. Deshalb finde ich Deine Fragen ganz gut. Vielleicht gibt uns Herr Golenhofen eine kleine Aufstellung.

    Vielelicht kannst Du eingrenzen, was Du wissen willst, bzw. was Du Dir von der Methode erwartest? Was willst Du wissen? Stell mal nur 3 Fragen, bzw. entscheide Dich für 3 konkrete Fragen, auf die Du eine Antwort haben willst. Dann kann Herr Golenhofen direkt darauf eingehen.

    G.Schmitz

    #66947
    julia3
    julia3
    Teilnehmer

    Hmm, also eine richtige Frage habe ich dazu ja nicht (und auch nicht gestellt). 🙂 (Habe den Thread ja auch nicht erstellt.)
    Ich habe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu dem Thema mitgeteilt, hoffe, das ist o.k.. Ich denke auch nicht, das Bioresonanz/Kinesiologie nichts taugen, aber es hängt eben vom Tester ab und davon, was man mit den Ergebnissen anfängt. Wie Herr Golenhofen ja auch schrieb.
    VG Julia3

    #66948
    kundenbetreuung
    kundenbetreuung
    Verwalter

    … sorry Julia3, meine Antwort war für Sarah.
    Mein Fehler.
    G.Schmitz

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.