Dieses Thema enthält 1 Antwort und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Dominik Golenhofen dg vor 9 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #25151
    walter47
    walter47
    Teilnehmer

    Hallo Herr Golenhofen,

    nach längerer Zeit möchte ich mich wieder einmal im Forum zurückmelden.

    Ich habe mich sehr für Ihre Frühjahrskur interessiert und diesbezgl. auch mal mit Fr. Schmitz telefoniert.
    Das Problem ist, dass ich total übersäuert bin. Ich habe bereits 4 Flaschen Pianto aufgebraucht und ernähre mich nicht komplett basisch, aber ich achte schon drauf, jede Menge Gemüse zu essen.
    Trotzdem bekomme ich meine PH-Werte nicht in den Griff. Ich bin tagsüber meist bei 5,9. Fr. Schmitz denkt, dass in meinem Körper noch irgendetwas sein muss, was mir die ganzen Mineralien raubt und ich werde demnächst wohl mal einen Termin bei einem HP aus dem Therapeutischen Haus ausmachen um der Sache endlich auf den Grund zu gehen.

    Zur Frühjahrskur: Fr. Schmitz denkt, dass ich aufgrund meiner starken Übersäuerung eine Leberreinigung nicht vertragen würde.
    1.) Was gibt es noch für Mittel und Wege, die Gallengänge frei zu bekommen, wenn eine Leberreinigung als Maßnahme ausscheidet?
    Homöopatika?

    2.) Vor kurzem habe ich einen Gentest machen lassen, um zu sehen wie es um meine Entgiftungsfähigkeit bestellt ist.
    Es gibt ja 3 Gluthation-Gene (Gluthation-S-Transferasen).
    Von diesen 3 Genen habe ich lediglich eines. Die anderen beiden sind bei mir lt. Gentest gar nicht vorhanden.
    Das bereitet mir ziemlich Angst. Denn wenn mein Körper immer nur so megawenig Gluthathion produziert, bin ich wahrscheinlich voll bis oben hin mit Giften (so fühle ich mich ja auch)!
    Diese Gewissheit macht mich echt fertig.
    Was machen Sie in Ihrer Praxis mit solchen Patienten? Geben Sie denen dann Gluthation zum einnehmen (falls es das gibt) damit die Entgiftung funktioniert?

    Besten Dank für Ihre HIlfe.

    Walter

    #34650
    Dominik Golenhofen
    dg
    Verwalter

    Hallo,

    Haben Sie nur Pianto genommen oder auch noch Citrate? Falls Sie keine Citrate genommen haben, würde ich zu Pianto noch Citrate, aber Pinato unbedingt weiter nehmen…..

    Wenn Sie die Anleitung unserer Leberreinigung lesen, dann gibt es dort vorbereitende Maßnahmen, die Sie gut täglich machen können (Bitterstoffe, Mariendistel, Bärlauch, Löwenzahn…).

    2. Ich halte von solchen Gentests garnichts! Wenn man bedenkt, dass das Unterbewusstsein den Körper mitsteuert, dann wird nun wegen dieser Diagnose Ihr Körper wirklich schlechter entgiften….
    Gene machen das, was das Milieu vorgibt. Ist das Milieu gesund sind Steurermechanismen der Gene andere und so wirken sich evtl. Defekt gar nicht aus.
    Was mache ich: Ich saniere das Milieu und die Patienten sehen, dass Sie wunderbar entgiften und dieser Test Schrott ist.

    Grüße

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.