Dieses Thema enthält 1 Antwort und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von kundenbetreuung kundenbetreuung vor 4 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #26869
    surfing-fairy
    surfing-fairy
    Teilnehmer

    Da ich in der Regel IMMER basischen Urin habe (auch morgens), mache jetzt seit gut zwei Wochen die Entsäuerungskur III wie vorgegeben.. und halte mich sehr strikt daran.

    Am Donnerstag morgen war es soweit: der Urin war komplett sauer.. Habe mich sehr gefreut. Wie lange dauert das denn jetzt? Denn seit Donnerstag ist er komplett sauer den ganzen Tag, obwohl ich meine basische Diät täglich zu 80% weitergeführt habe. Kann das wirklich TAGE dauern, denn jetzt sind es schon drei Tage. Es ist egal ob ich was basisches esse oder nicht, der PH-Wert geht nicht über 6.2

    Dabei war er vorher immer konstant zwischen 7.4 bis 8.0. Ist das normal?
    viele Grüße
    surfing fairy

    #45576
    kundenbetreuung
    kundenbetreuung
    Verwalter

    Hallo surfing_fairy,

    gratuliere!!! Das ist ein toller Erfolg – und das nach nur 2 Wochen.
    Vorher hatten Sie über den ganzen Tag basische Werte – weil Sie die Säuren nicht ausgeschieden haben. Jetzt scheiden Sie die Säuren aus, und zwar über den ganzen Tag verteilt. Genau das will man mit der Entgleisungsstufe III erreichen – das Ankurbeln der Säureausscheidung.
    Kann es sein, dass wir telefoniert haben? Ich hatte eine Kundin mit dem gleich schnellen Erfolg. Sie hat 3 TL Pianto jede 15 Minuten genommen – also häufig über den Tag verteilt.

    Ich habe öfters das Feedback, dass die häufige Einnahme noch wichtiger, bzw. effektiver ist, als die Dosierung an sich.

    Wird der Urin zu sauer (alle Tageswerte zwischen 5,5 und 5,8) können Sie etwas Basenpulver (nur auf Citratbasis!!!) dazunehmen. So neutralisieren Sie einen Teil der Säuren. Aber: steigt der Morgenurin durch die Einnahme der Citrate an, nehmen Sie mehr Pianto. Steigt der Morgenurin trotzdem weiter an, nehmen Sie weniger Basenpulver.

    Probieren Sie es mit 2 bis 4 g täglich. Mischen Sie sich das Basenpulver in 1 Liter Wasser und trinken Sie es zwischen den Mahlzeiten, über den Tag verteilt.

    Die Entsäuerung des Gewebes kann Monate dauern. Wenn das Gewebe entsäuert ist, können Sie weitermachen, und die Zelle selbst entsäuern. Dazu eigenen sich alle Kuren mit den Kolloidalen Mineralien (Bsp. Frühjahrskur, Darmreinigung, Entsäuerungskur II).

    Weiter so.

    Gruß
    G.Schmitz

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.