Schlagwörter: ,

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von kundenbetreuung kundenbetreuung vor 1 Monat, 2 Wochen.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #65751
    kundenbetreuung
    kundenbetreuung
    Verwalter

    Interessantes aus der Schatzkiste von Herrn Golenhofens Antworten. Gruß G.Schmitz

    Fall: Kundenanfrage zur Lymphdrainage. Er befindet sich in einer Schwermetallausleitung.
    „Ist es ratsam, nützlich eine Manuelle Lymphdrainage durchzuführen oder ist da eher eine Kontraindikation wegen der noch vorhandenen SM Belastung“?
    Antwort: Eine Lymphdrainage ist eine gute Unterstützung während einer Entgiftung. Wichtig ist zu verstehen, dass eine Lymphdrainage die Gifte aus der Lymphe in das Blut bringt und damit Gifte aus dem Gewebe ins Blut bringt. Dann kommt der Schritt der Ausscheidung, wo Sie alleine gelassen werden. Hier kommen dann die Chelate zum Einsatz, die dann die Gifte abbinden und über Leber und Niere ausscheiden. Ohne Chelate schaffen es manche Menschen nicht die Gifte auszuscheiden. Manche schaffen es, dass sind in der Regel die gesunden Menschen die gut ausscheiden.

    Grüße
    Dominik Golenhofen

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Monat, 2 Wochen von kundenbetreuung kundenbetreuung. Grund: Schlagwort vergessen
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.