Schlagwörter: , , ,

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Dominik Golenhofen dg vor 3 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #66826
    Philipp Fleck
    Philipp Fleck
    Teilnehmer

    Ich bin kürzlich auf Ihr Youtubevideo bezüglich Rosacea gestoßen!
    Ich war vor einer Woche bei einer Dermatologin die bei mir Rosacea diagnostiziert hat. Ich habe sie gefragt ob es möglicherweise an den Milben liegen könnte da ich das bei ihnen im Video gesehen habe, sie jedoch meinte das die Milben nur für die Pusteln und Papelartige Rosacea verantwortlich sind ! Ich leider unter der Form wo noch keine permanente Rötung vorliegt oder Pusteln und Papeln vorhanden sind jedoch die Flushs häufig sind. Also bei jeder kleinsten Kleinigkeit flushed mein Gesicht auf und es ist unerträglich für mich geworden!

    Nun wollt ich fragen ob sie Patienten gehabt haben die durch ihre Demodermcreme auch diese Art von Rosacea besiegt haben?

    #66827
    julia3
    julia3
    Teilnehmer

    Hallo Philipp,
    ich habe auch Rosacea und hatte anfangs auch diese Flushs, aber auch dann permanent rotes Gesicht und die Papeln. Nach einiger Zeit (Monate) der Anwendung von DemoDerm bekam ich keine Flushs mehr. Auch die rote Haut ist insgesamt besser geworden.
    Ich würde es an deiner Stelle einfach mal mit der Creme probieren. Sie wirkt nicht unbedingt von heute auf morgen, man sollte Geduld haben und sie auf jeden Fall mehrere Monate durchgehend anwenden, um beurteilen zu können, ob sie wirkt. Sollte es zu Erst-Verschlimmerung kommen, nicht aufhören. Ich habe auch erst gedacht, ich vertrage die Creme nicht, aber nach Monaten waren die (bei mir!) schlimmen Reaktionen vorbei (extrem trockene Haut und viele Papeln und extremer Juckreiz). Ich denke, diese Reaktionen beweisen die Wirkung (das Absterben der Demodex), aber nicht jeder hat sie so stark, keine Sorge.
    VG Julia3

    #66905
    Dominik Golenhofen
    dg
    Verwalter

    Guten Tag,
    wie bei allen Beschwerden, wenn mich Patienten in meiner Praxis aufsuchen, frage ich immer nach der Ursache. Fragen Sie doch mal Ihre Dermatologin, warum Sie die Flush bekommen? Wenn Sie die Milben ausschließt, dann sollte Sie Ihnen dies ja beantworten können.
    Aus meiner, leider meist schlechten, Erfahrung mit Dermatologen, wird die Milben Theorie generell abgelehnt. Egal ob Pustel, Rötung oder Flushes. Ich kann das noch immer nicht nachvollziehen, denn man kann die Milben so einfach unter dem Mikroskop nachweisen. Dann wendet man DemoDerm an und die Haut wird besser. Wie Julia schon geschrieben hat, gilt das auch für Flushes. Ich denke, dass hier das Zink eine grundlegende Rolle in der Regulation der Haut spielt. Versuchen Sie doch bitte die Creme und dann melden Sie sich unbedingt hier im Forum, damit alle lesen können, wie es bei Ihnen wirkt. Auch wenn es negativ ist, ist das interessant. Denn dann muss man nach anderen Gründen suchen.
    Viel Erfolg

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.