Dieses Thema enthält 3 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von kundenbetreuung kundenbetreuung vor 4 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #66930
    catharina
    catharina
    Teilnehmer

    Hallo, wie sind die PH Werte unter der Einnahme von Nem’s zu bewerten? Sie geben ja nicht den wahren Zustand wieder. Viel basischer, besonders der Morgenwert liegt bei 6,8. Wenn ich ca. 3 Monate die Nems nehme ohne Berücksichtigung auf die Werte ist das sicher in Ordnung?
    Danke!
    PS: Die Untergliederung in 3 Entsäuerungskuren findet sich sonst nirgends. Vielen Dank dafür!

    #66931
    kundenbetreuung
    kundenbetreuung
    Verwalter

    Hallo catharina,

    es gibt zwei Möglichkeiten, die pH-Werte zu nutzen.

    1. Will man wissen, was der Körper ohne Hilfe von NEM kann, dann lässt man die NEM für 2 bis 3 Tage weg und misst über 3 Tage die pH-Werte.

    2. Will man wissen, wie sich die Veränderungen in der Ernährung oder NEM auf den Säure-Basen-Haushalt auswirken, kann man auch messen, während einer Maßnahme, bzw Einnahme von NEM. So können Sie mit einem einfachen Mittel überprüfen, ob Sie die richtige Auswahl und die für Sie richtige Dosierung gefunden haben.

    Zuerst misst man ohne NEM, bzw. lässt die NEM 32 bis 3 Tage schon vorher weg. Dann weiss man, wo wies um dem Säure-Basen-Haushalt bei einem selbst steht.

    Zwischendrin können Sie messen, mit NEM, um zu überprüfen, ob sie ausreichend dosieren.

    Bei einem Morgenurin von 6,8 nehmen Sie kein Basenpulver. Meist fehlen hier nicht nur die organischen Basen, sondern auch die organischen Säuren. Mein Tipp beim hohen Morgenurin:
    Nehmen Sie abends 50 bis 100ml milchsäurehaltige Gärgetränke oder 0,5 Liter Sauerkrautsaft zum Essen und vor dem ZuBettgehen noch mal das gleiche. Gerade bei den organischen Säuren hat sich die zusätzliche Einnahme abends und eine höhere Dosierung bewährt.

    Achten Sie vor allem Abends auf Ihre Ernährung. Kein Zucker, keine Mehle, nur biologisches Fleisch oder Fisch, kein Vollkorn. Bei dieser Entgleisungsstufe III ist es wichtig, dass Sie sich an unsere Ernährungstipps halten. Ohne die entsprechende Ernährung und allein mit NEM wird es schwer, diese Entglseiungssstufe in den Griff zu bekommen. Vor allem die abendliche Disziplin ist hier gefragt. Und trinken Sie ausreichend reines Wasser über den ganzen Tag verteilt.

    Sie müssen auch ausreichend Mineralstoffe aus Gemüsen zu sich nehmen oder Gemüsesäftge (alternativ ein Gemüsekonzentrat, Bsp. Pianto Gold Extra). Zusammen mit den organischen Säuren müssten sie nach den ersten 14 Tagen schon eine Veränderung bemerken, in Form eines sinkenden pH-WErtes beim Morgenurin.

    Nach 6 Wochen sollten Sie spätestens wissen, ob Sie auf dem richtigen WEg sind. Tut sich nicht ausreichend, überprüfen Sie die Dosierungen und ihre Ernährung, inkl. was und wieviel Sie trinken.

    Sie können Ihre pH-Werte alle 14 Tage überprüfen, dabei die NEM weiternehmen.

    Im ersten Schritt sehen Sie, ob die Maßnahme ausreicht und Sie erfolgreich sind. Im zweiten Schritt, mit einer Kontrollmessung nach 3 Monaten, ohne NEM, sehen Sie, ob Sie die Maßnahme lange genug gemacht haben, und der Körper dies alles ohne NEM schon kann.

    Hinweis: Meist sind nach der Beseitigung dieser Entgleisungsstufe noch weitere Maßnahmen sinnvoll.
    G.Schmitz

    #66938
    catharina
    catharina
    Teilnehmer

    Danke Ihnen ! Habe ich Sie richtig verstanden … auch mit Nem`s sollte der Morgenurin unter ca. 5,8 liegen, mit den von Ihnen vorgeschlagenen milchsäurehaltigen Getränken u.a. ?

    #66939
    kundenbetreuung
    kundenbetreuung
    Verwalter

    Ja, auch ohne NEM´s sollte der Morgenurin unter 5,8 liegen.
    Die Nieren scheiden auch saurere Werte unter 5,8 aus (Bsp. 4,5 pH). Wir messen erst in den Bereichen, wo es sich lohnt was zu tun.

    Ziel 1: Die pH-Werte in den normalen Bereich bringen mit Ernährung, Bewegung und NEM. Solange, bis der Körper dies wieder alleine kann – ohne NEM, nur mit der Ernährung.

    Ziel 2: Die pH-‘Werte auch ohne NEM halten können, mit der Ernährung, bewegung und einer gesunden Lebensweise.

    G. Schmitz

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.