Dieses Thema enthält 1 Antwort und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Dominik Golenhofen dg vor 14 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #23684
    joshua
    joshua
    Teilnehmer

    Guten Tag,
    Oft wird behauptet, dass raffinierter Zucker schädlich für die Darmflora sein soll, doch wird der Zucker nicht schon in den oberen Dünndarmabschnitten resorbiert, so dass er gar nicht die unteren, besiedelten Abschnitte des Darms erreicht? Wie kann er dann schädlich für die Darmflora sein und gibt es Beweise dafür, dass Zucker die Darmflora schädigt?

    mit freundlchen Grüssen, Joshua

    #27061
    Dominik Golenhofen
    dg
    Verwalter

    Hallo!

    Das kann man wohl sagen, dass Zucker die Darmflora beieinflusst. Dies gilt aber fuer alle Zuckersorten!!!

    Der einfachste Beweis ist, dass Menschen mit Darmpilzen sofort Blaehungen bekommen. Hier entstehen dann giftige Alkohole und die Pilye verfielfachen ihre Teilungsrate. Die Pilze sitzen hier ja auch mehr im Dickdarm und unteren Duenndarm. Dies ist schon vollkommen ausreichend, um als Beiweis zu gelten oder?

    Gruss

    Dominik Golenhofen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.