#27034
dg
Verwalter

Hallo!

Wenn Sie mit Ablagerungen Nierensteine meinen ist dies richtig. Citrate werden in der Medizin zur auflösung von Nierensteinen eingesetzt.

Der Unterschied liegt in der Herkunft. Die Citrate sind syntetisch hergestellt und haben deshalb keine intrazelluläre Wirkung. Für eine Entsäuerung des Bindegewebes oder bei Nierensteinen aber durchaus wirksam. Sie sind pro Gramm viel billiger!

Die kolloidalen Mineralien sind eben zellgängig und organischer Herkunft. Sie passieren auch die Blut-Hirn-Schranke. Mit diesen Mineralien ist auch eine Remineralisierung der Gewebes oder der Knochen möglich.

Oft ist eine grobe Entsäuerung mit den Citraten an erster Stelle und dann der wirkliche Durchbruch mit den Kolloiden eine gute Strategie. Aber auch eine parallele Einnahme wird oft gemacht.

Jeder Mensch sollte seinen Weg finden, wie er den Körper am besten Entgiftet.

Gruß

Dominik Golenhofen