#35187
till
Teilnehmer

Hallo Chad,

das klingt konsequent! 😀

Wenn Du schon Bedenken hast, dann würde ich die Milchprodukte noch länger weglassen. Es geht ja “nur” um die Eiweißzufuhr.
Nüsse analog, die vertrug ich auch eine ganze Zeit schlecht.

Zur Schilddrüse kann ich Dir nichts raten. Ich selbst würde wie gehabt dabei bleiben.

Pilz-Kur und Entsäuerungskur parallel, hier gibts keine Bedenken.

Tee ist OK, die beiden sind zum Entspannen/Entkrampfen gut. Hier würde ich ggf. noch bitteren Tee hinzunehmen (Gallenflüssigkeit).

Naja, das mit den Eiern… Ich war früher auch zurückhaltend, in der Entgiftungszeit braucht’s einfach Eiweiss. Sagen wir mal 8/Woche würde ich mir erlauben. Aber auch Eier verträgt leider nicht jeder.

Das Trinken finde ich gut! Wenn Du Beschwerden/Kopfdruck etc. bekommst, läßt sich ja noch was drauflegen. Nur zum Essen bzw. gleich danach würde ich nichts weiter trinken. (Außer “Medizin”)

Vor allem nicht jeden Tag das gleiche essen, hier heisst es “rotieren”.
Falls Du zu Tofu greifen willst: Achte bitte darauf, dass es kein Weizeneiweiss enthält!

Weiter so! – Till