#36380
ca
Teilnehmer

Hallo,

danke für Ihre Antwort.
Ich befolge jetzt seit ca. 1,5 Wochen die Pilz-Diät,
habe aber ein großes Problem mit dem Abnehmen,
da ich nun allein in der kurzen Zeit schon mehr als
1 Kilo abgenommen habe (ursprünglich 62 Kilo, jetzt
60,7). Es geht nun nicht, dass dies so weitergeht. Leider
kann ich mir im Moment nicht die komplette Darmreinigung
bzw. Anti-Pilz-Kur leisten. Sollte ich mir allein die Enzyme
bestellen, um nicht weiter abzunehmen und mit der Diät
fortfahren zu können ? Mir geht es auch spürbar besser
mit der Diät vor allem im Hinblick auf meinen chronischen
“Erkältungszustand”, sodass ich mir gar nicht vorstellen
kann, diese nun wieder abzubrechen. Verdauungstechnisch
war es sehr gemischt, ich hatte (seit langem mal wieder)
Tage ohne Blähungen und Bauchschmerzen ,aber auch
wieder Tage mit starken Blähungen, “Bauchrumouren” etc.

Ich hätte noch zwei Fragen und zwar habe ich u.a. auch
Menstruationsstörungen seit Jahren ,eine extrem schwache
Blutung und Ängste und Panikattacken weswegen ich auch
in Behandlung war, geht dies auch letztlich wieder auf den
maroden Darm zurück ? Oder was könnte man hierzu zu
evenuellen Ursachen sagen ?

Ich bin leider auch drogen- und tablettenabhängig gewesen
und weiß nicht, inwieweit ich mich hierdurch geschädigt habe.
Ich hatte auch am Rande hier im Forum über den Zusammenhang
von Darm und Sucht gelesen (wenn ich mich richtig erinnere ?)
Dies ist auch interessant, denn ich habe in meiner nächsten
Verwandtschaft 4 Alkoholiker.

Ich hätte noch eine Frage zu den Ölen, wie sollten diese
denn zusammengestellt sein ? Ich habe jetzt immer Olivenöl,
Leinöl, Walnußöl und Kokosöl genommen. Gibt es ein Öl
was auf jeden Fall enthalten sein sollte ? (außer Leinöl)

Ich bin übrigens 28.

viele Grüße, Caro