#36842
dg
Verwalter

Hallo, schön von Ihnen mal wieder zu hören!

ich wollte Sie zu Beginn nicht überfordern und so hatten wir doch gesagt, dass wir erst die Zähne entfernen und dann intensiv die Schwermetalle angehen wollen. Also ist jetzt der Zeitpunkt gekommen.

Ich finde, dass Sie ruhig mit DMSA beginnen können. Achtung nicht mit DMPS verwechseln, denn hier gibt es ganz andere Wirkungen und auch Nebenwirkungen. DMSA raubt keine Mienralien und so hat es für mich keine schädlichen Wirkungen.

Ich würde Ihnen 2 x pro Woche eine Kapsel DMSA 500mg nüchtern am Morgen mit 1/2 Liter Wasser empfehlen. Erst nach 15 min. die nächsten Dinge essen oder trinken.

Ob es die Hinschranke passiert weis keiner. Ist aber auch egal, denn ich sehe, dass die Beschwerden bei den Menschen (auch bei MS) verschwinden, wenn gleichzeitig auch ganzheitlich therapiert wird. DMSA bindet meines wissen kein Zink, aber DMPS bindet viel Zink, so dass hier wieder eine Verwechselung vorliegt.

Pianto hat genau die Aminosäuren, die wir für Glutation benötigen, so dass es hier nichts besseres für mich gibt. Ich glaube, dass die gute Wirkung des Pianto auch auf eine Erhöhung des Glutationspiegels zurückzuführen ist. Besonders wichtig für das Glutaion ist aber Selen und da Selen auch super Hg entgiftet, würde ich 300mcg pro Tag einnehmen.

Ansonsten weiter wie gehabt. Die koll. Min. binden ja auch Schwermetalle, so dass Sie sicher vorran kommen und eben nicht auf einer Stelle stehen bleiben werden!

Alles Gute

Dominik Golenhofen