#37055
jaqui85
Teilnehmer

Hallo,

na da hab ich ja zufällig das richtige getippt! Bin sehr froh, dass Sie den Schimmel zumindest jetzt erkannt haben, denn das ist der 1. Schritt!

Nun müssen Sie den Schimmel auch richtig sanieren. Wegen undichten Fenstern bekommt man keinen Schimmel, sondern umgekehrt: Zu dichte Fenster machen Schimmel! Schimmel bekommt man bei mangeldem Lüften, zu hoher Luftfeuchtigkeit und einer mangelden Isolierung! Wenn Sie nur die Ritzen schließen, wird das nix bringen! Sie müssen vermutlich neu isolieren oder andere Kältebrücken in den Wänden sanieren. Bitte hohlen Sie sich hier professionale Hilfe. Klingt zuerst teurer, aber besser richtig sanieren, als unterschwellig weiter den Schimmel haben und jahrelang krank bleiben.

Wie wäre es mit einem Umzug??? Sie haben als Mieter erstens auf eine Mitminderung recht. Dann muss sofort richtig saniert werden. Falls falsch saniert wird, dann haben Sie auch das Recht auszuziehen. Ihr Besitzer wird sehr viel Geld zum Sanieren brauchen. Ich würde hier die Spezialisten anrufen. Überlassen Sie dies nicht dem Besitzer. Wenn er erkennt, was er ausgeben muss, dann wird er dies ablehen und wir oberflächlich sanieren wollen. Dies lassen Sie nicht zu und so wird er einer Kündigung zustimmen, denn sonst kommt es zu Klagen und Anwälten und wer will das schon. Besser er läßt Sie raus und dann kann er machen was er will.

Eine Frage: Kennen Sie den Vormieter? Vielleicht war da auch schon früher Schimmel und er hat Ihnen dies verschwiegen. Testen Sie Ihn hier mal. Wenn das stimmt und er hat niocht richtig saniert, dann ist er an Ihren gesundheitlichen Schäden schuld und das wäre mal richtig unangenehm. Hier haben Sie einge Druckmittel, wenn er nicht mitmachen will.

Bitte keinesfalls AntiSchimmel-Mittel auftragen. Wenn das jemand vorschlägt, dann hat der keine Ahnung und bitte rauswerfen. Ich bin Bauingenieur und habe dies studiert und kenne auch noch die gesundheitlichen Komponenten. Ich wünsche Ihnen hier mehr als Glück! Ich denke, dass 90% Ihren Schimmel nicht richtig sanieren!

Bezüglich des Essens weiter gesund leben. Schimmel laugt den Körper aus, weil er den Körper langsam vergiftet. Nun brauchen Sie Vitalstoffe, um langsam wieder gesund zu werden.

Da Sie Ihre Problem seit Jahrzehnten haben, ist der Schimmel jetzt Schuld an der Verschlimmerung, aber nicht die alte Ursache. Insofern müssen auch jetzt weiter Ihren Körper und Ihren Darm aufbauen und im Gegenzug entsäuern.

Alles Gute

Dominik Golenhofen

Also,

mal ein paar Zwischenergebnisse. Lasse immer noch Milch und Gluten weg. Haut scheint keinen Unterschied zu zeigen. Habe viel Corticon genommen im letzten Monat, bzw geschmiert.

Denke ich reagiere nicht auf Gluten…darf ich wieder Weizen essen bzw. mal ein Käse :-)?

Aber seit kurzem habe ich ein Druck im Kopf und Schwindel…deswegen bin ich bissl verwirrt.

Wegen dem Schimmel habe ich unserem Vermieter über den Mieterschutzbund eine Mängelanzeige gemacht. Was solle nun folgen? habe das nicht richtig verstanden. Der Schimmel ist im Zwischenraum zwische Decke und Wand an der Dachschräge und rechts neber Balkonfenster, wo es auch merklich reinzieht…

Kann man den nicht selber wegmachen….

Würden schon gerne ausziehen bzw. umziehen … geht wegen dem Vertrag aber eben erst ende diesen Jahres…

Sollte ich ernährungstechnisch noch was ändern ?
Was kann ich noch tun?
Was schlagen sie wegen dem Schwindel und dem Druck im kopf vor ?

Nachtrag 22. Januar: war nun beim Arzt nochmal gewesen. Mein Schilddrüsenwert lag bei 6,25. Bei meinem Kopfdruck bzw. scwindelgefühl wurde ich zum Psychologen überwiesen? Für die Schilddrüseunterfunkt. wurde mir ein Medikament verschrieben.

PS. Bez. des Schimmels haben wir immer einen Feuchtigkeitswert zwischen 50 und 60 % und eine Temperatur von 20 – 23 C.

Viele Grüße und danke 😉