#38335
isa
Teilnehmer

Lieber Herr Golenhofen,
herzlichen Dank für die gründliche Beratung.
Ich wollte ohnehin mich einmal auf vegan umstellen. Vegatarisch esse ich sowieso seit ca. 20 Jahren.
Kann man eigentlich auch Spirulina-Algen als Eiweißquelle verwenden?

Wenn man ganz viele und wertvolle Nahrungsergänzung zu sich nimmt, wie z.B. Pianto, warum heißt es immer, dass das kein Ersatz für gesunde Ernährung ist. Ich frage deswegen, weil mich von der Ernährung, die für mich erlaubt ist, überhaupt fast nichts sonderlich schmeckt. Da ich ohnehin mindestens 15 Kilo Übergewicht habe, kann ich da nicht reduzieren? Am liebsten würde ich mich nur von den Nahrungsergänzungsmittel ernähren.

Wenn ich, wie sie empfohlen habe, nach 8 Wochen Pilzkur die Darmreinigung einschieben soll, wie soll ich da weiter vorgehen. Die Darmreinigung dauert ja 19 Wochen. So lange kann man ja mit der Pilzkur nicht aussetzen, oder? Oder mache ich das dann nach einer Zeit parallel?

Ich weiß, dass Sie immer wieder schreiben, dass es keinen Sinn macht die Pilze abzuztöten, weil es auch schlecht für das Milieu im Darm ist. Aber wenn man das Milieu umgestellt hat, wie bei der 1. Phase, geht es dann nicht schneller, wenn man zusätzlich die Pilze antötet? Oder ist es dann noch immer nicht ratsam?

Liebe Grüße
Isa