#39167
dg
Verwalter

Hallo,

Basenpulver, so wir wie es hier im Forum empfehlen und auch im shop verkaufen, enthält kein Natron und auch KEINE Carbonate. Es heist Basenpulver, weil es über die Leber basisch wirkt. Zuerst ist es im Wasser leicht sauer, was jeder mit einem pH-Streifen messen kann. Bei einem guten Basenpulver handelt es sich ausschließlich um Citrate (ohne Füllstoffe). Diese Citrae darf man dann immer trinken, weil eben die Magensäure nicht gebunden wird. Egal ob vor dem Essen, zu dem Essen oder auch zwischen durch. Citrate sind immer erlaubt.

Für Menschen die aber akut ohne Nahrung zu viel Säure haben, brauchen wir Stoffe zum binden der Säure und da ist Natron dann gerade richtig. Während des Tages ist das Natron aber nicht erlaubt.

Diese basische Wasser wovon Sie sprechen halte ich für extrem schädlich. Es gibt dazu auch Untersuchungen. Eine Gruppe von Probanden hatte nach glaube ich 3 Wochen zu 30% Allergien. Habe dies schon im Forum öfter erzählt. Also bitte schreiben Sie nicht so einen blödsinn über das Wasser, was Ihnen jemand verkauft hat. Da bin ich mir sehr sicher und das Ihr pH-Wert hoch ist ja klar. Sie nehmen die Carbonate ins Blut auf, die gehen dann über den Urin raus und der Urin ist basisch. Die Zellen aber kriegen nichts….und so bleiben Sie sauer und Ihr Darm wird immer basischer, was zu immer mehr Problemen führen kann (wird). Ich würde Ihnen raten, dieses basische Wasser ganz schnell abzustellen….

Dominik Golenhofen