#39269
dg
Verwalter

Hallo,

auch ich denke, dass der Auslöser der Stress war, denn Stress wirkt sich negativ auf das Immunsystem aus und dann können auf einmal pathogene Erreger die Überhand gewinnen. Die Folge sind Allergien und Unverträglichkeiten.

Was kann ich Ihnen sagen:

– Stinkender Stuhlgang = Enzymmangel bei der Eiweißverdauung.
Hier rate ich Ihnen alle Milchprodukte als ersten Schritt wegzulassen, unbedingt auch die laktosefreien Produkte weglassen.
– weicher Stuhlgang = Verdacht auf Pilze
– plötzlicher Stuhdrang ist ausgelöst durch Blähungen = Starke Pilzbelastung
– Rohkost gärt = Pilze
– Aufggblähter Bauch = Plize

Genrell ist eine Übersäuerung immer Basenmangel und die Verdauungsenzyme sind alle basisch, also ist ein Übersäuerung auch ursächlich beteiligt.

Entsprechend der obigen Liste, gehe ich von einer starken Verpilzung aus. Was belastet Sie so stark? Sie scheinen ja schon gegen die Pilze vorgegangen zu sein, aber ohne Erfolg. Lesen Sie doch mal unsere Antipilzkur und sagen mir, ob Sie dies so gemacht haben? Falls nicht, sollten Sie diese Kur für 1 Monat beginnen und wenn es mit der strengen Diät zusammen besser wird, dann wissen wir, dass ich richtig liege.

Haben Sie tote Zähe? Wie sieht es mich Amalgam aus? Wann wurde wieviel entfernt? Falls es nicht besser wird, sollten Sie einen Schwermetalltest machen, um die Umweltbelastungen abzuschätzen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen ein Ansatz zur Heilung liefern….alles Gute!

Dominik Golenhofen