#39372
dg
Verwalter

Hallo,

nun kommen Sie an die Reihe und natürlich darf ich mich äußern…..

Ich habe keine Probleme bei der Verbindung von Alpha Liponsäure und Amalgam im Mund. Ich gebe es nach wie vor, auch wenn ich keinen Patienten habe, der es schon so lange nimmt. Denn wenn wir in der Praxis als Problem ausmachen, dann wird es entfernt und das dauert vielleicht mal 6 Monate, aber dann ist es auch raus.
Außerdem gebe ich ALA nur bei besonderen Problemen mit dem Nervensystem. Sobald die Patienten aber gesund sind, wird das ALA nicht mehr verordnet.

Wenn es Ihnen gut bekommt, dann können Sie aber die ALA auch über Jahre und Jahrzehnte nehmen. Die ALA ist eine natürliche Substanz des Körpers und es ungefähr so als ob man Vitamin C Jahre oder Jahrzehnte nehmen würde. Das findet doch auch keiner komisch.

Dominik Golenhofen