#41010
kundenbetreuung
Verwalter

Guten Tag kajetanu,

der Morgenurin könnte niedriger sein. Warum das so wichtig ist?
Im Folgenden ein Auszug.

Bitte beachten Sie: Unsere Messstreifen zeigen die für uns relevanten Werte an, auch wenn die Nieren noch saurere Werte (z.B. pH 4,5) ausscheiden. Aus Erfahrung können wir sagen, dass sich Werte beim Morgenurin über pH 5,8 bei einer Entgiftung in unangenehmen Symptomen zeigen kann, oder schon vorhandene Symptome verstärkt. Damit Sie besser verstehen, warum die Kontrolle und Beseitigung dieser Entgleisungsstufe so wichtig ist, erkläre ich Ihnen die Bedeutung eines 0,3 pH Schrittes:

0,3 pH Schritt: 2-fache Säure (200 %)
0,6 pH Schritt: 4-fache Säure (400 %,)
0,9 pH Schritt: 8-fache Säure (800 %)

Meist reicht es schon aus, wenn Sie vor einer Maßnahme 6 Wochen die Entsäuerungskur III voranstellen. Diese Vorarbeit lohnt sich! Sie werden jede weitere Maßnahme viel besser vertragen, besser und schneller durchführen – sogar richtig genießen können.

Messwerte mit einem erhöhten Morgenurin stellen nicht immer ein reales Bild der Übersäuerung dar. Einige schaffen es mit viel Disziplin ihre Tageswerte zu regulieren, aber wie es im Gewebe aussieht, ist eine andere Sache. Erst wenn die Ausscheidung wieder in vollem Gange ist, ist die reale Situation erkennbar. Oft sinken dann die Tageswerte in einen konstant sauren Bereich, es ist fast so, wie wenn Sie in der Badewanne den Stöpsel ziehen und nun alles abfließen kann.
Dies ist oft der Fall, wenn sich Säuren in Gelenken abgelagert haben oder das Nervensystem leidet. Allen, die unter Gelenk- oder Knochenproblemen leiden oder Probleme mit dem Nervensystem haben, rate ich zuerst die morgendliche Säureausscheidung zu optimieren und das Gewebe richtig zu entsäuern. Auch bei Problemen im Darm, t. B. bei Pilzen tritt häufig die Entgleisungsstufe III auf.

Sie haben in mehreren Beiräge Ihre Situation geschildert, sodass es für mich schwer ist, jedes Detail zu berücksichtigen. Am besten rufen Sie mich an, dann können wir uns alles zusammen anschauen.

Gruß
G.Schmitz