#41058
kundenbetreuung
Verwalter

Guten Tag anke54,

hier wurde ja schon alles gesagt.

Die Magensäure ist sauer, damit Sie die Nahrung aufspalten kann und Bakterien abtötet. Glauben Sie immer noch, dass eine schlecht vorverdaute Nahrung posistiv bei Pilzen sein kann. Entscheiden Sie selber.

Wenn man versteht, wie die Pilze entstehen, kann man auch die vielzähligen Empfehlungen besser beurteilen. Der Ratgeber Candida verstehen und ursächlich behandeln hilft hier sicher weiter.

Diese Anti-Candida-Pilz-Kur unterscheidet sich von anderen Darm- oder Pilzkuren darin, dass wir nichts abtöten, sondern das Milieu dauerhaft so verändern wollen, dass sich die gesunden Darmbakterien hier wieder in ausreichender Anzahl ansiedeln können. Das Milieu bestimmt, welcher Parasit, Bakterie oder Virus in uns leben kann. Unser Ziel liegt somit nicht auf dem Abtöten, sondern auf dem Ändern der Lebensumstände (Milieu). Nur mit einer Milieuänderung nehmen Sie den Candiden dauerhaft den Raum zur übermäßigen Ansiedelung.

Sie sehen das reine “Abtöten” bringt auf Dauer auch nichts, wenn Sie nicht die Ursachen beseitigen.

Viel Erfolg beim Anreichern von Wissen. Es lohnt sich!
G.Schmitz