#41974
vitaminix
Teilnehmer

Ach cool. Jetzt weiss ich wo’s lang geht 😀

Ich sag zu der Flourbehandlung nein danke und werde auch das Wasser-Strahlen dankend ablehnen.

Meine Zahnpastat hat übrigens kein Flour. Ist eine mit Teebaumöl, habe ich bei PuraNatura gekauft. Ich glaube die hier im Shop bei Agenki ist auch gut. Ich hab mal die Zutatenliste hier:
Zutaten:
Wasser, mikronisierte grüne Mineralerde, Glycerin, pflanzl. Tensid, Xanthan, Kamilleextrakt*, Olivenblattextrakt, Beinwellextrakt, Krauseminzöl, Stevia, Alkohol.
Ohne Konservierungsstoffe.
Ohne Fluoride.
* aus biologischem Anbau

Die geht also auch 😉

Ich habe auch mal mit der superfeinen Heilerde die Zähne geputzt. Und, die Beläge zumindest auf den größeren Flächen sind deutlich zurückgegangen. Bei KM-Verfärbungen weiss ich nicht wie gut das wär. Aber für normal-Verfärbungen ging das super. Ich weiss nur nicht, wie sehr diese Erde abrasiv ist…:roll:


@xenia
: ja, ich denke ich werde die Zahnreinigung nach Gefühl machen lassen und mir dann den Stempel holen. Das wegmachen der Beläge so am Zahnfleischrand macht bei mir schon Sinn. Nach einiger Zeit krieg ich die Ränder nicht mehr so gut sauber.. trotz Ultraschall-Zahnbürste.


@sharkara
: ich glaube xenia hat hier mal das Xylit erwähnt. Das könnte auch bei den Zahnhälsen helfen. Bei mir hat sich die Empfindlichkeit gelegt mit der Zeit, je sanierter auch mein Mundraum ist. Inzwischen kann ich komplett alles ohne Schmerzen essen. Eine echte Wohltat !!!! 😆 Es gehen sogar auch mal Gummibärchen hihi

Grüßle

iras