#42296
kundenbetreuung
Verwalter

Guten Tag Markumi,

schön, dass Sie nicht denken, dass das Antibiotika die Endlösung ist.

Um dem Antibiotika aktuell entgegenzuwirken nehmen sie in den ersten 4 Wochen jeweils morgens und abends nach dem Essen eine Darmflor Pro.
Dann weitere 8 Wochen jeweils 1 x Darmflor Pro. Achten Sie während der Zeit auf eine basische Ernährung und reduzieren Die den Zucker und Mehlprodukte (Nudeln, Brot, …)

Wie war denn Ihr Darmzustand vor der OP? Wenn Sie keine Verdauungsprobleme hatten oder müde nach dem essen waren, und sich basenüberschüssig ernähren. (wenig Zucker und Mehlprodukte und viel Gemüse) dann reichen die Darmflor Pro in der Regel aus.
Gibt es eine Stuhlanalyse, mit pH-Wert? Ist dieser sehr hoch, dann nehmen Sie die Probiotischen Mikroorganismen gleich mit dazu.

Wenn Sie sicher gehen wollen können Sie die Probiotischen Mikroorganismen gleichzeitig nehmen. Dann vor dem Essen die PM und nach dem Essen die Darmflor pro.

Für weitere Maßnahmen messen Sie am besten Ihre pH-Werte, dann sehen Sie, was Sinn macht.

Gruß
G.Schmitz