#43556
kundenbetreuung
Verwalter

Hallo Lea1983,

1) das kann man nicht pauschal sagen. Wenn man eine Zeit miteinander gearbeitet hat, dann lässt sich einiges interpretieren. Sie machen ja die Darmreinigung. Da kann es sein, dass der Urin sauer wird, weil Sie den „sauren Müll“ ausscheiden. Bei einer Darmreinigung also eine normale Auswirkung. Nehmen Sie Basenpulver dazu, soviel, dass die Tageswerte über 5,8 sind, besser um die 6,0.

2) Wenn Sie keine Probleme mit der Einnahme von dem KM haben, glaube ich nicht, dass Sie momentan eine akute Entzündung haben. Sie nehmen ja die Enzyme dazu, das müsste reichen. Nehmen Sie ausreichend Papaya, gerne auch mehr als in der Anleitung angegeben.

3) Das Capilarex würde ich nach der 8. Woche der Darmreinigung beginnen. 14 Tage täglich abends 1 g. Dann machen Sie eine Pause von 1 oder 2 Wochen, führen vermehrt Vitalstoffe zu und starten wieder 14 Tage lange mit dem Capilarex. Wer dies länger machen will, kann auch versuchen, ob 0,5 g reicht. Immer zusammen mit Pianto und basischem Tee oder gürnen Tee nehmen.

4) Hier liegt die Kunst. Ausreichend aber nicht zuviel zu machen. Wir richten uns nach Ihrem Körper. Nehmen Sie die (entfernt) in der Pause, wo Sie das Capilarex nicht nehmen – oder die ganze Zeit durch. Probieren Sie aus, was Ihnen besser bekommt.

5) Ja, der grüne Tee hat sich bewährt. Beginnen Sie mit einer Tasse täglich und steigern Sie dann die Menge in der 2. Runde (und jeder weiteren) mit Capilarex.

6) Bei den meisten reicht es, wenn Sie sich zu 50% oder 70% an die Empfehlungen reichen. Nur wenige müssen sich exakt zu 100 % an die Empfehlungen halten. Die Ernährung unterstützt die körperlichen Prozesse optimal. Sünden verzeiht der Körper je nach Leistungsfähigkeit. Der eine Körper ist noch vitaler als der andere, und kann mit kleinen Sünden gut umgehen.

7)Bei Ihnen läuft alles ganz gut, ich denke, kleine Sünden verzeiht Ihr Körper. Gerade wer seinen Darm gereinigt hat, hat hier Vorteile/Kapazitäten.

G.Schmitz