#43754
kundenbetreuung
Verwalter

Hallo iras,

da erinnern sie mich an was. Wickel.

Man kann auch super über die Haut unterstützend einwirken.

Ich hab das früher mit Meerettich wickel gemacht. Meerrettich frisch reiben (damit die ätherischenÖle frei werden), in 2 Tücher wickeln und um den Hals wickeln. Vorsicht: Der kann sehr scharf sein und die Haut wird richtig rot. Lieber mit weniger anfangen.

Bei mir und den Kindern war dies meist nur 3 Tage nötig, dann war der Akutzustand vorbei und der Körper hat es selber hinbekommen.

G.Schmitz