#43789
catharina
Teilnehmer

“Mache gerade weiter Darmspülungen (heute mit Kaffee…) und achte auf meine Ernährung…kein zucker und möglichst basenreich…bei starker Zuckerlust trinke ich ein Glas mit Pianto – auch gut, schmeckt mir sogar… ”
http://www.agenki.de/gesundheits-forum/posting.php?mode=quote&p=7476

über die Ernährung gibt es kein zuviel an basisch. Deshalb ist es auch mit Pianto nicht möglich zuviel basische Mineralien zu bekommen. DG
http://www.agenki.de/gesundheits-forum/posting.php?mode=quote&p=3381

http://www.agenki.de/gesundheits-forum/posting.php?mode=quote&p=11240

Pianto ist extrem mineralreich (besonders Magnesium), so dass der gestörte Darm oft nicht alles resorbieren kann. Die nicht resorbierten Anteile kommen in den Dickdarm, binden dort wasser und so kommt es zu flüssigerem Stuhl. Je flüssiger der Stuhl, desto mehr Mineralien wurden nicht aufgenommen.

Wir empfehlen die Einnahme genau so zu halten, dass man sich an der Grenze der Resorbtionsfähigkeit bewegt, also die maximale Menge resorbiert. Dies bedeutet, dass der Stuhl weicher bis leicht flüssig ist und man 1-3 Mal aufs WC gehen muss. Durchfall ist viel häufiger und richitg wässrig und hier sollte man die Dosis verringern.

Ist der Stuhlgang hart bis fest, dann kann man bei einer größeren Einnahmemenge mehr resorbieren und so schneller den Körper aufbauen. Deshalb empfehlen wir bei hartem/festen Stuhl die Menge zu erhöhen.DG
ww.agenki.de/gesundheits-forum/posting.php?mode=quote&p=10894

ja, gerne zusammen. Die meisten mischen es mit Wasser oder friechen Karottensaft. DG
http://www.agenki.de/gesundheits-forum/posting.php?mode=quote&p=9832

Durch die Entgiftungsvorgänge mit den Mineralien oder auch schon bei Pianto wird m.W. übrigens ein guter Teil der Schwermetalle mit eliminiert.
http://www.agenki.de/gesundheits-forum/posting.php?mode=quote&p=10592

Pianto erhöht sehr gut die körpereigene Entgiftung, aber auch der Schwefel der koll. Mineralien sind ein super Bindemitel für Pilze. DG
http://www.agenki.de/gesundheits-forum/posting.php?mode=quote&p=10861

zu 4) nur zu Rizol & Pianto: Rizol wirkt oxidativ, Pianto ist ein Antioxidant (noch gleichmäßiger als z.B. OPC). Auch die PM wirken antioxidativ. Die Wirkung könnte sich also auf beiden Seiten reduziert haben. (Ich würde hier z.B. 14tägig wechseln.)
http://www.agenki.de/gesundheits-forum/posting.php?mode=quote&p=10360

Ich denke, dass Ihr Hauptproblem die Rohkost und das vegane essen war. Der Geruch kommt zwar von den verfaulten Eiweißen, aber so lässt sich das Problem nicht lösen. Ich würde Ihne unbedingt zu hochdosierten Rechtlich zensiert … raten, dann natürlich die Probiotoka entsprechend der Pilzkur und das Pianto zum Aufbau. Sie haben mit dem Maraton-Training den Körper ganz schon ausgelaugt und nun braucht er Mineralien und da wäre das Pianto die schnellst Hilfe.DG
http://www.agenki.de/gesundheits-forum/posting.php?mode=quote&p=10561

Die KM wirken eher entsäuernd, Pianto eher remineralisierend/aufbauend.
http://www.agenki.de/gesundheits-forum/posting.php?mode=quote&p=10372

Pianto ist nicht sauer und kann egal wann eingenommen werden.DG
http://www.agenki.de/gesundheits-forum/posting.php?mode=quote&p=10466