#45122
markusk
Teilnehmer

Hi Sharkara,

also ich finde das schon sehr interessant, wie ihr die KM erlebt. Ich kann quasi ohne Probleme 3*70ml KM nehmen, aber wehe ich nehme einen TL Pianto zu viel, dann bin ich platt. 3 TL / Tag ist da schon das absolute Maximum.

Bei den Cutler-Runden erlebe ich meist, dass die 1. und 2. Einnahme von DMSA eher problematisch ist. Jede Einnahme nachher (3., 4., ..) bringt dann spürbare Entlastung. Heute Mittag (*historisch*) war ich das allererste Mal quasi beschwerdefrei (normaler Atem), für ca. 1 Stunde (*Jubel*), nachdem ich die DMSA-Einnahmen auf 300mg alle 3h erhöht habe + KM + Zink + Selen + Vitamin C.

ALA nahm ich eine Zeit lang, derzeit nicht. Anfangs war die ALA super, doch dann schlug es um, und die ALA hat mich immer an die Wand gefahren. Ich warte nochmal ab, werde die dann aber nochmal testen mit DMSA.

Schwefel meiden? Naja, Rohkost enthält viel Schwefel. Was ist denn ‘schwefelarm’? Das mag schon stimmen, aber die Schwermetallausleitung ist ohnehin ein wildes Hin- und Hergeschiebe (Zitat Klinghardt), das sich nicht verhindern lässt.

Die KM fühlen sich für mich an, als würden Sie etwas ‘kontrollieren’. Was ich am meisten merke, sie bringen Kraft, vor allem Kraft in den Muskeln. Ich denke da eher orthomolekular, also quasi, welcher Baustoff fehlt meinem Körper, damit alle Funktionen (Enzym-Systeme, …) voll funktionieren können? Zink, Mangan, Selen, Chrom … all das hat meine Beschwerden gelindert. Im Grunde sind all das Spurenelemente, die mir sehr geholfen haben. Und die KM sind ja nichts anderes, als der komplette Mix an Spurenelementen.

Im übrigen sind meine Zähne stark entmineralisiert. Gut sichtbar an allen Front-Zähnen, da sind die Kanten schön durchsichtig. Zusammenhang <=> KM <=> Mangel ?!

Entgiftungsschübe erlebe ich dann, wenn ich Pianto nehme, wenn ich Avocados esse, wenn ich Obst als Monomahlzeit esse, wenn ich raff.Zucker weglasse, usw. …

KM erlebe ich gar nicht so wie all das, ich spüre keine Giftschübe, es verschlimmert keine Beschwerden, … im Grunde bringen die KM Kraft, und mein Appetit ist weniger, brauche weniger Zucker usw.

Rizinus-Öl solo hab ich noch nicht probiert. Para Rizol hatte ich oft genommen, das hat immer was gebracht. Ist da nicht Rizinus-Öl enthalten?

Deine Erfahrungen mit Kohle kann ich bestätigen, hatte bei mir auch öfters entlastend gewirkt, gespürt hab ichs vor allem an sehr ruhigen Nerven. Selbiges bei Chlorella. Allerdings bemerke ich bei Chlorella einen Doppel-Effekt: dadurch das es quasi Algenrohkost ist, .. naja, den Rest muss ich nicht näher erläutern. Mit der Kohle habe ich allerdings morgens immer geschwollene Augen, es fühlt sich so an, als mag das meine Darmschleimhaut nicht so wirklich 🙄

Gutes Giftbindemittel habe ich nun leider keines, was stünde hier noch zur Auswahl? Wichtig wäre mir, dass nicht wieder neue Gifte mobilisiert werden, wie es bei Chlorella der Fall ist.

Eiweiß könnte ich auch ganztägig essen … gefühlt benötigt mein Körper weit mehr Eiweiß, als ich durch die Verdauung zuführen kann.

Wegen der Ostitis unterm toten Zahn:
Es ist jetzt 8 Wochen her, als ich meinen toten Zahn hab ziehen lassen. Die Wunde ist schon sehr gut verheilt. Wenn mein Körper aber auf Touren kommt (z.B. nach Pianto), dann zieht es bei mir meist in den Kiefern, oft in allen Zähnen. UND: Im Kiefer, im Knochen, nicht an der Oberfläche, sondern unterm toten Zahn, da pocht es ständig. Klar ist für mich deshalb: nach 8 Wochen ist da im Kiefer noch etwas am Laufen (Ostitis, Osteolyse, Osteonekrose, was auch immer … irgendwelches Ungeziefer, Parasiten etc. … bestimmt mit von der Partie)

DG empfahl mir 10 Injektionen (homöopathische Arznei) in die Wunde zu geben nach dem Zahn ziehen, mir Arthrokehlan von Sanum. Jedes Mal wenn ich eine Injektion bekomme, lösen sich spürbar Blockaden an der Wirbelsäule und im Bereich der re. Niere/Leber. Atem wird auch frei. Der Effekt verpufft allerdings nach 30 min. wieder. Für mich ist aber klar: Das wirkt. Also nehme ich an, ist da tatsächlich was dran an diesem NICO-Herd wie es Dr. Lechner nennt, oder Störfeld, oder wie auch immer.

Alles Gute, auf dass es weiterhin bergrauf geht.

LG Markus

PS: Das mit der Lederhose/Dirndl machen wir 😀