#45365
kundenbetreuung
Verwalter

Hallo MarkusK,

ich bin kein Freund davon einzelne Faktoren separiert vom ganzen Körpergeschehen (Zustand) erklären zu wollen. Vor allem welche Ebene nehmen wir für die Erklärungen – den Körper, die Psyche, den Geist?
Warum wollen Sie so viel wissen – was Sie doch nicht umsetzen können? Sie wissen das mit den Pilzen und Kohlehydraten, und sicher noch vieles mehr. Aber Sie können es nicht umsetzen.

Dieser Konflikt fordert Energie – verbraucht Hormone – so kommt es zum Mangel – Unterzucker …… Auch mehr zu wissen/wollen, als man weiß, kann sehr Energie raubend sein. Warum fordern Sie sich so viel ab? Warum wollen Sie so viel?
Nicht nur Vergiftungen und Übersäuerung können zum Ungleichgewicht beim Blutzucker führen – auch eine Überforderung im psychischen/seelischen Bereich.

Warum sind Sie nicht mit dem zufrieden was Sie sind und können? Reicht doch allemal.
Nehmen Sie an, dass Sie noch entgiften müssen – nehmen Sie an, dass Sie nur das wissen wollen, was Sie auch umsetzen können – und zwar nur soviel, wo die Energie eben reicht.

Das wollten Sie sicher nicht hören – eher medizinische Vermutungen/Behauptungen. Ich hatte mal so einen Unterzucker, dass ich laut Labor gar nicht mehr leben würde. Die meinten, laut Werte sind Sie tot.

Ich hab die Ernährung umgestellt und versuche immer noch daran zu arbeiten, nicht zu viel zu wollen, zufrieden zu sein mit dem was ist, die Zeit nicht voranzutreiben, sondern sich im Fluss der Zeit einzureihen – eine Lebensaufgabe – die bis heute anhält.

Vorteil wenn man es weiß: Man hört auf zu fragen – man hört auf zu klagen – man erträgt es, dass man es momentan nicht hinbekommt – lässt die Zeit arbeiten.

G.Schmitz