#46144
jacqueline
Teilnehmer

Liebe Frau Schmitz

Ja die lieben Missverständnisse. Wo menschliche Sprache ist gibt es halt auch hin und wieder Missverständnisse ….wichtig ist diese zu klären.

Es scheint mir das das Thema vegane Ernährung etwas heikel ist.

ich glaube es gibt eben nicht die eine Ernährung für alle und für jede Situation. Wenn ich krank bin dann esse ich auch mal eine Hühnersuppe weil sie einfach Kraft gibt.
Es braucht doch keine Dogmen. sondern vielmehr Feingefühl.
Ich möchte halt generell kein Fleisch essen weil es für mich einfach nicht stimmig ist. Wenn ich dann mal ne Hühnersuppe essen muss dann sicher ein Bio Huhn.

Seid ich kein Fleisch mehr esse habe ich viel weniger Verdauungsprobleme kann viel besser und regelmässiger auf Toilette.
Seid ich die Milchprodukte auch noch weg lasse habe ich viel weniger Blähungen gehabt. Ausser jetzt anfangs Kur. Doch mittlerweile auch wieder besser geworden.

Die Schmerzen hatte ich genauso mit Fleisch essen. sogar noch heftiger als jetzt weil ich so oft Verstopf war vielleicht.

Ich finde es ehrlich ein bisschen unschön , das möchte ich jetzt hier noch sagen…und dann ist aber auch gut…dass sie mir schreiben

“Wenn Sie doch vegan leben und top fit sind dann ist doch alles gut!”
oder
“Sie essen Vegan – müssten also Top fit sein!”

Nicht so schön! Wenn ich in allen Bereichen Top fit wäre würde ich ja nicht hier auftauchen!!! Und so ist man halt auf der Suche und ihr habt ja dieses Forum gegründet damit wir fragen stellen dürfen und können.
Ich glaube meine Fragen waren auch einfach nur Fragen…und keine Angriffe!!

Das mit dem Fleisch essen und ihrer Erfahrung mit dem besser entgiften und ausleiten der SM ist doch eine Aussage! Genau solche Dinge wollte ich wissen. Ich dachte mir muss ja ein Grund geben weshalb Sie das empfehlen.
Ich bin offenbar auch Missverstanden worden? !

Ich will niemanden von Vegan überzeugen. Das ist doch wie Sie sagen…dem einen tut dies gut dem anderen das. Mir geht sicher generell besser seid vegan…Doch ich koche auch jeden Tag lecker und esse nicht einfach die veganen Fertigprodukte.

Wenn es mit der Entgiftung nicht voran gehen sollte dann überlege ich mir etwas Fleisch dazu zu nehmen …für ne gewisse Zeit. Das ist doch eine wertvolle Info.

Also, nun nehme ich ich die Infos mit und lasse den Rest los.

Merci Frau Schmitz und bis bald …

Jacqueline