#28660
dg
Verwalter

Sehr geehrte Frau Compa,

wenn ich Sie richtig versteh wollen Sie eine ganz konkrete Einnahmeempfehlung. Ich gehe von folgenden Vorraussetzungen aus:
Sie trinken 2-3Liter gutes Wasser pro Tag.
Sie essen täglich 1-2 Gemüse und 2-3 Stück Obst.
Sie Essen regelmäsig Fleisch oder Fisch und evtl. auch Milchprodukte aus Rohmilch.
Sie bentuzen hochwertige ÖLe ca. pro Person 50ml am Tag.

Unter diesen Voraussetzungen haben Sie schon viel und sind wirklich nur auf eine Nahrungsergänzung angewiesen.

Das beste Produkt, was ich zur Unterstützung der Basisversorgung kenne ist Pianto ein Gemüse- und Kräuterkonzetrat. Pianto ist ein Lebensmittel, das reich an Mineralien (besonders Magnesium) und Aminosäuren ist.
Für eine Einnahme auf längere Zeit als Zusatzversorgung 2 Mal täglich 1 TL völlig ausreichen.

Vitamine bekommen Sie aus dem Obst genügend, so dass Sie hier eigentlich nichts tun müssen. Nur Vitamin C ist ein Vitamin, dass den Körper in vielen Bereichen sehr unterstütz und sicher nicht überdosiert werden kann. Somit würde ich Ihnen noch Acerolapulver empfehlen, wo ca. 1/6 des Pulvers Vitamin C ist- Hier wäre 1 Mal täglich ein TL ausreichen. Sind Stresssituationen oder Erkältungen können Sie das Acerola Pulver steigern und stündlich einen 1/2 TL einnehmen, um das Immunsystem zu stimmulieren. Übrigens ist in der Acerolakirsche ja nicht nur Vitamin C enthalten sondern auch jede Menge andere Vitamine.

Dies sollte für Sie ausreichen. Viele Menschen empfehlen irgendwelche hohen Mengen von syntetischen oder organischen Vitaminen und Mineralien, die aber ohne ihr natürliches Umfeld gar nicht wirken können.

Sollten Sie über das Jahr das Gefühl haben das etwas fehlt oder Sie sich einfach eine Zeitlang schlechter Ernähren, so können Sie einfach dass Pianto steigern und so die “Ernährungsfehler” relativ gut ausgleichen.

Noch Fragen?

Dominik Golenhofen