#29414
dg
Verwalter

Hallo,

1. Wenn Sie mit einer Katze kontakt haben, schneiden Sie ein paar Haare ab und kleben sich diese mit einem Pflaster auf die Haut. Dann jeden Tag abmachen und schauen, ob Sie eine Reaktion haben. Falls ja wissen Sie dass die Katze schuld sein könnte. Wenn Sie nach 4 Tagen nicht reagiert haben, ist die Katze OK.

2. Blähungen sind nie “normal” sondern immer ein Zeichen, dass was nicht stimmt. Da Sie nun auch ein Ekzem und Blähungen haben liegt absolut eine Pilzbelastung nahe!

3. Kalzium ist in Milch viel enthalten, wird aber auch bei der Verdauung verbraucht, weshalb Milch KEIN Kalziumliferant ist! Ich schlage Gemüse vor bzw. Gemüsekonzentrate, wenn die Ernährung nicht ausreicht!

4. Würde ich nicht überbewerten – abwarten ob sich dies nicht wieder legt.

5. Ich halte davon nichts! Außer Sie erwägen auch rohen Fisch oder rohes Fleisch! Den Sie essen durch die vegane Ernährung zu viele Kohlehydrate und zu wenig Eiweiß. Dies begünstigt das Pilzwachstum, weshalb Sie unbedingt viel mehr Fett/Öl und mehr Eiweiß essen sollten.

6. Dies mit der Ausscheidung stimmt sicher. Die Menstruation ist ein Ventil. Habe dies über die Naturvölker auch gelesen, kann dies aber nicht beurteilen, da ich es eben nur gelsen haben und wir wissen ja alle, dass das meiste was geschrieben wird Quatsch ist.

7. Zu dem ph_wert kann ich nur was sagen, wenn Sie ein ganzes Tagesprofil erstellen.