#29993
till
Teilnehmer

Guten Morgen Laura,

gerade in der Sanierungsphase braucht Dein Körper gutes Eiweiß.

Wie wäre es damit:
– Morgens Ziegen/Schaaf-Quark mit viel Leinöl (100g / 50-100ml)
– Mittags Gemüse gedünstet mit Öl, zuerst ohne EW
– Abends Gemüse gedünstet mit Öl ohne EW
Morgens nach den ersten Wochen saures Obst probieren.
Mittags dann nach einigen Wochen EW wieder dazunehmen, Salat und anderes Rohes probieren.

Als Ergänzung PIANTO oder frische Gemüsesäfte. Pianto bringt einen wichtigen Mineralienschub und regt neben den wichtigen Papaya-Enzymen die Verdauung besonders an.

Was hältst Du davon?

Unbedingt würde ich den Rücken abklären! Du schreibst ja schon von kl. Schmerzen. Der Körper geht eine Schonhaltung ein, die auch den Darm ‘schont’. Gute N8 vor diesen Gammel-Giftstoffen! Damit ist auch sicher Dein Eiweißproblem (teils) erklärbar!
Bei mir deblockierte ein Osteopath zwei versetzte Wirbel, schon nach Sekunden rumorte es herrlich im Darm, wo jahrelang nur Stille herrschte! Es folgte tagelanges hübsches Sch… Sorry.
Oder auch hier, 4 Absatz.

Ich denke, das bei Dir vor allem das Weglassen von Getreide und gärenden Stoffen ganz erheblichen Fortschritte bringt!

Kaffee-Einlauf, erwähnte ich den schon?!?! Gut für Haut, Frische, Entspannung, Entgiftung…

Der Kopf ist meist die Hauptbremse. Bitte langsam und mit Bedacht lösen. 😉

Schönes Wochenende und ruhigen Gedankenfluss wünscht Till