#30249
dg
Verwalter

Hallo,

ich kenne leider das Bakterium auch nicht, so dass ich hier auch nur Wissen aus dem Internet oder Büchern zitieren könnte.

Eine Stuhlanalyse ist sowieso sehr interpretationsbedürftig, denn meistens werden Pilze nicht gefunden, obwohl die Menschen stark unter den Pilzen leiden. Ein Stuhlbefund zeigt immer nur was im Stuhlgang, also im Nahrungsbrei ist und nie was auch den Darmschleimhäuten los ist oder gar was im Körper los ist. Ich halte Stuhlanalyse für ziemlich sinnlos. Höchstens als erster Richtwert….

Ich könnte mir vorstellen, dass Sie belastetes Wasser trinken und so höhere Mengen im Stuhlhaben. Da der Körper die Bakterien aber nicht aufnimmt, ist dies dann nicht so tragisch. Falls Sie Leitungswasser trinken, würde ich dies ändern.

Dominik Golenhofen