#31056
timo
Teilnehmer

Hallo,

ich heiße Timo und studiere im 11. Semester Medizin an der Uni Essen.

Vor ca. 3 Jahren hatte ich über 20 HPV induzierte Warzen des Typs „Verrucae vulgaris“ an beiden Händen.

Ich probierte alle rezeptfreien und rezeptpflichtigen Medikamente aus der Apotheke aus und ein befreundeter Dermatologe versuchte sie mit Stickstoff zu vereisen.

Alles nützte nichts, obwohl ich mich genau an die Beipackzettel gehalten habe.

Inzwischen wurden die Warzen durch die zahlreichen Mikroverletzungen in ihrer Umgebung immer größer und an zwei Finger war sogar das Nagelbett befallen.

In meiner Not schnitt ich nun die obersten Hornschichten immer wieder mit der Schere ab und versuchte die durchs Verrumal weißlich aufgehellte Haut unter Pflastern zu verstecken.

Wie es das Schicksal so wollte nahm ich in den Semesterferien einen Ferienjob im Krankenhaus an. Dort war es Pflicht seine Hände regelmäßig mit einem bestimmten Hautdesinfektionsmittel zu reinigen.
Als mein Vertrag nach 6 Wochen auslief, war ich auch alle meine Warzen los.

Völlig Schmerzlos und ohne Narben.

Während eines Praktikums in der Schweiz, habe ich in den letzten Monaten dieses Mittel an Patienten getestet und der Erfolg war so beeindruckend, das ich es mir hab patentieren lassen. Um mit dem Hersteller dieses Produktes nun in Verhandlungen gehen zu können, brauche ich eine größere Anzahl an Patienten, bei denen diese Therapie gewirkt hat und deren Verlauf dokumentiert wurde.

Hier möchte ich mich nun an Sie wenden. Falls Sie Interesse haben, an meiner kleinen Studie zum Selbskostenpreis teilzunehmen, schicken sie bitte eine E-Mail an folgende Adresse: pmwartaway@yahoo.de
Ich werde dann zu Ihnen Kontakt aufnehmen.

Geplant ist eine Laufzeit von 6 Wochen, in denen Sie Ihre Hände täglich alle 2 Stunden mit dem zu testenden Produkt einreiben müssten (8 x täglich).

Bei Interesse würde ich Ihnen dann 500ml der Lösung und ein kleines Fläschen für unterwegs, sowie eine Einwegkamera und einen standartisierten Fragenbogen zukommen lassen.

Über die geplanten Kosten bin ich mir noch nicht sicher, aber ich denke es sollten insgesamt 40 € nicht überschritten werden.

Also falls Sie Interesse haben, bei der Einführung eines neuen Produktes mitzuwirken und dabei schonend, schmerzfrei und ohne Narben Ihre Warzen los zu werden, schicken Sie mir bitte eine E-Mail an oben genannte Adresse
.
Sämtliche Angaben zu Ihrer Person werden natürlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Ich freue mich auf Ihre E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen,

Timo