#67027
dg
Verwalter

Guten Tag,

ich kann das nicht erklären. Ich habe es schön öfters bemerkt und auch andere Kollegen berichten ähnliches. Jod ist ja nicht nur für die Schilddrüse wichtig. Jod ist ein ganz zentrales Spurenelement und in Europa haben die meisten Menschen einen Mangel. Ich bin gespannt ob es hilft.

Noch mal zum Magnesium. Viele Menschen haben einen Mangel, obwohl Sie es sogar einnehmen, weil der Bedarf einfach extrem hoch ist. Das die Ernährung alleine ausreicht, halte ich in der modernen Lebensweise für ausgeschlossen. Aber natürlich kann man mit kleineren Mängeln auch überleben, aber dann kommen eben oft Symptome. Das Problem liegt für mich in der völlig unzureichenden Diagnostik, weshalb der Magnesiummangel leider viel zu wenig Beachtung findet. Ich habe Menschen vor mir sitzen, wo in den Körperzellen nur noch 30% des Magnesiums vorhanden ist und die sind noch nicht am sterben. Der Körper kann so viel kompensieren, bis dann auf einmal ganz plötzlich die Erkrankung auftritt.

Dominik Golenhofen