#68852
Agenki
Verwalter

… viele. Um in die interdisziplinäre Sichtweise reinzukommen, empfehle ich das Video Chronisch krank DIY – Stärkung des Körper, siehe erster Forumsbeitrag.
sowie die Ratgeber Anti Candida verstehen, den findet ihr unter Gesundeheitsanwendungen Anti-Candida-Kur – Mehr zum Thema: Candida verstehen und ursächlich behandeln.

Das Milieu ist die Basis, es ist entscheidend, welche Mikroorganismen sich in uns ansiedeln können und welche nicht.
Also Sauerstoff, Mineralstoffe, pH-Werte, etc.
Meist liegt ein Ungleichgewichtvor, entweder durch Einflüsse durch außen oder durch einen Mangel vor.
Das Milieu entscheidet, welchen Mikroorganismen man gute Lebensbedingungen gibt.
Die Candiden benötigen andere Lebensbedingungen, wie die eher nützlichen Mikroorganismen, deren Stoffwechsel sich besser auf unsere Gesundheit auswirkt.
Antibiotikatherapien haben meist zur Folge, dass sich die Lebensbedingungen für die Candiden begünstigen.
Stress ebenso, weil er zu Mangelsituationen führt. Es ist schwer den Körper im Dauerstress ausreichend zu versorgen.
Unsere heutige Ernährung macht auch nicht einfacher. Zucker im Überfluss, die guten Fette verteufelt und wenns schnell gehen muss schnell verfügbare Kohlenhydrate.

Stress, Medikamente, Ernährung, schlechtes Immunsystem, also schlechter Darm, …….können Ursachen sein.

Gruß
G.Schmitz