#69305
dg
Verwalter

Hallo,
zuerst mal will ich Ihnen sagen, dass eine basenüberschüssige Ernährung super und nie schädlich ist. Denn basisch bedeutet Mineralreich. Alle für uns so wichtigen Mineralien sind basisch: Magnesium, Calcium, Kalium usw…
Eigentlich leiden alle Menschen unter einem Mineralmangel! Somit haben Sie da sicher nichts falsch gemacht.

Nun muss man aber unterscheiden, wenn man Nahrungsergänzungsmittel einnimmt, weil die sehr konzentrierte Mineralien erhalten und so direkt auf die Magensäure Einfluss haben. Hier kann man schaden anrichten!

Die erste Frage wäre: Haben Sie wirklich zu viel Säure? Denn bei Säuremangel im Magen zeigen sich ganz ähnliche Symptome. Das testen wir in der Praxis so, dass sich Menschen mit unklaren Beschwerden Betain-HCL kaufen und zu jeder Mahlzeit eine Kapsel einnehmen. Wenn dann die Beschwerden nach 2-3 Wochen besser werden, dann liegt ein Mangel vor. Wenn es schlechter wird, dann liegt wirklich ein Säureüberschuss vor. 2-3 Wochen mehr Säure macht keinen wirklichen Schaden, sodass wir das in kauf nehmen, um eben zu klären, was wirklich die Ursache ist.
Wollen Sie das machen?
Gruss

Dominik Golenhofen