#32146
dg
Verwalter

Sehr geehrte Schnecke,

Antibiotika bei Blasenentzündungen sind leider nie wirklich erfolgreich, denn einige Bakterien sind immer resisten gegen die Antibiotika und dann kommt es logischerweise zu einer Chronifizierung. Ob Ihnen das Vit. C geschadet hat, kann man so nicht unbedingt sagen, ist aber auch egal.

Den Imupro Test kann ich nur loben! MAn muß aber wissen, dass man nur die Typ III Allergien sieht, also nicht die Typ IV und auch nicht die Typ I Allergien. Somit bekommt man nur einen Teil der Wahrheit. Da bei Ihnen eine Gluten-Unverträglichkeit in der Familie liegt, könnte es sich lohnen, das Gluten ein paar Monate zu meiden. Der Imu Pro Test wird hier möglicherweise nichts zeigen, obwohl Sie es nicht vertragen. Hier wäre eine Stuhluntersuchung auf Transglutaminasen, Anti-Gliadin usw… besser. – oder noch besser beides machen.

Wenn man Allergien hat, so sollte man nicht nur an das meiden denken, sondern die gründe behandeln, die dazu geführt haben!!! Allergien kommen aus dem Darm. Ihr Vaginalmykosen zeigen ja schon die Pilzneigung und so sind wir mal wieder bei den Darmpilzen als die Ursache von einem schwachen Immunsystem und Allergien. Vielleicht sind sogar Pilze in der Blase?

Mein Rat ist deshalb klar:

Kümmern Sie sich um den Säurebasenhaushalt und machen Sie eine Pilzdiät mit einem Darmaufbau und lassen Sie die unverträglichen Lebensmittel gemäß ImuPro weg.

Viel Erfolg

Dominik Golenhofen