#27487
silvia
Teilnehmer

Guten Tag Herr Golenhofen,

herzlichen Dank für den Hinweis zum Entsafter.

Ich habe dann gleich einen Termin für den 05.10. bei einem ganzheitlich und homöopathisch orientierten Zahnarzt vereinbart. Zu dem neuen Füllmaterial der Zähne habe ich noch eine Frage: Ich habe gelesen, dass es anscheinend auch Kunststofffüllung mit eingearbeiteten radioaktiven Material geben soll, damit die Füllungen besser auf den Röntgenbildern zu sehen sind (unverantwortlich). Welches Füllmaterial würden Sie mir denn empfehlen? Einen wurzelbehandelten Eckzahn in der unteren linken Zahnreihe habe ich ebenfalls noch. Was soll ich mit diesem tun? Mit welchen Nebenwirkungen habe ich zu rechnenen unter der Einnahme von DMPS?

Erstmal wieder vielen lieben Dank für Ihre Antwort.
Silvia