#27516
wu-chi
Teilnehmer

hi

ich hab keine angst mehr vor mineralien entzug durch osmose wasser. ich fand einfach das argument überzeugend, dass osmose wasser sauer ist.
und ich kann ihrer überlegung auch sehr gut folgen, jedoch bin ich trotzdem etwas unsicher diesbezüglich.
so nebenbei: machen die mineralien das wasser etwa basisch?
sehr kalkhaltiges leitungswasser ist auch nicht immer basisch….

aber apropos mineralien….welche mineralien sind denn empfehlenswert um einen ausgeglichenen mineralienhaushalt herzustellen? (ich vermute mal die mineralisierungskartusche wird auch nur anorganische mineralien zusetzen…)
was ist besser….kolloidale mineralien….oder dieses zeolith (was ist die beziehung von dem zeug zu heilerde und bentonit?)….oder vielleicht ein anderes produkt?

gruß