#32975
dg
Verwalter

Hallo,

ich finde es gut, das wir die PT nun unter einem eigenen Thema haben!

1. Ich habe nur positive Erfahrung, mit der IPT und der Borreliose. Sowohl die Blutwerte (LTT und Zellspot) werden negativ, aber auch das Befinden normalisiert sich. Allerdings haben alle meine Patienten auch Chea´late bekommen oder anders die schwermetalle entgiftet. Eine Darmreinigung und ein Darmaufbau war auch immer dabei! Deshalb der Erfolg, der sicher nicht nur auf der IPT beruht.

2. Ich sehe hier kein Problem. Dies wird nur von Gegnern angeführt. ^

3. Hierzu kann ich nichts sagen, denn ich habe noch keine Patienten, die dies vor Jahren gemacht haben. Wenn man auch die oben beschriebenen Begleitbehandlungen beachtet, dann sollten aber die Urschen für die Immunschwäche beseitigt sein, so das es zu keinem Rücfall kommen sollte. Ich denke, es leigt wie immer am Konzept!

4. Ich habe bisher noch nie erlebt, dass sofort eine IPT durchgeführt wurde. Der Körper wurde immer erst teiweise entgiftet, z.´B. auch Colon Hydro und dann wenn der Körper bereit ist, gibt es die IPT. Natürlich kommte es zu Reaktionen, Fieber, Kopfschmerzen, Erbrechen usw… aber das ist ja auch nicht weiter schlimm.

5. Ich ja schon beantwortet. Eine reine IPt kann aus meiner Sicht nicht funktionieren.

6. Ja und Nein. Entgiftung und IPT werden Stückweise parallel ablaufen.

Grüße

Dominik Golenhofen