#33063
jessi
Teilnehmer

Hallo Herr Golenhofen,

ich muss nochmal auf den Punkt a.) von oben zurückkommen. Sie haben folgendes geschrieben:

********************************

a) Ich glaube nicht das etwas zirkuliert. Wenn Kohle wirkt, dann bedeutet, dass Gifte im Darm gebunden werden. Dies Gifte müssen also immer neu entstehen, somit habe Sie ein Darmproblem, was durch die Narkose damals ausgelöst wurde.

*********************************

Sie schreiben ja, dass diese schlimmen Symptome, die ich seit dem Narkosemittel vor über einem Jahr habe, anscheinend ein Darmproblem ausgelöst haben.

1.) Wie ist das zu verstehen bzw. was für eine Art von Darmproblem meinen Sie?

Ich hatte vor der Narkose ja schon Zöliakie und Fructosemalabsorption, mein Darm war also vor der Narkose schon nicht okay.
Ich habe ja auch schon einen Test auf IGE und IGG machen lassen und lasse alles unverträgliche (inkl. alle Milchprodukte) entsprechend weg. An einer Allergie kann es nicht liegen. Es ist ja auch egal was ich esse. Die Symptome kommen immer. Es sei denn ich habe Kohle-Pulver eingenommen, dann könnte ich am nächsten Tag alles essen, ohne Beschwerden zu bekommen.

In den letzten Wochen hänge ich psychisch ziemlich durch. Mein Mann und ich wünschen uns so sehr weitere Kinder, aber mit meinen komischen Beschwerden brauche ich da wohl gar nicht dran zu denken.
Und wenn man jemandem erzählt, dass man seit einer Narkose, die schon über ein Jahr her ist, täglich die übelsten Vergiftungserscheinungen hat, wird man auch nur ausgelacht 🙁

Ich möchte endlich wissen, gegen welchen Feind ich kämpfen muss!
Nur wie finde ich das heraus?
An was für eine Art von Darmproblem haben Sie gedacht, als Sie mir letzte Woche geantwortet haben?
Welches Darmproblem kann durch eine Überdosis Narkosemittel ausgelöst werden und jeden Tag aufs Neue massenhaft Vergiftungserscheinungen auslösen?

Viele Grüße von einer traurigen Jessi

P.S.
Die ersten 4 Flaschen Mikroorganismen sind aufgebraucht + eine halbe Flasche Pianto. Zudem esse ich seit 4 Wochen Anti-Pilz-Diät.
Die Umkehrosmoseanlage habe ich mir auch bestellt und bin sehr froh darüber und überzeugt, dass ich meinem Körper damit gut tue 😀