#34234
dg
Verwalter

Hallo,

1) Es spricht nichts dagegen und wir haben teilweise noch langsamer Schritte gemacht oder auch Pausen. Nehmen Sie dies als Plan und dann sehen wir wie es geht. Vorschlag: Jede Woche nur um 3 x 10ml steigern, nicht jede halbe Woche.

2) Dies ist eine häufige Frage. Ich rate immer dazu, dass man mal zu der Höchstdosis kommt, weil manche Dinge erst bei 300ml in Gang kommen (habe ich einfach festgestellt). Die Sache mit dem Gewicht leuchtet auch ein, aber meine Erfahrung ist hier anders. Vorschlag: warten wir doch mal ab wie es läuft.

3) Ja, kann man umverteilen, nur ist dann bei einer größeren Menge auf einmal teil die Akutreaktion im Magen stärker, falls man hier Probleme hat. Ich habe auch Menschen die z.B. 2x 150 ml nehmen ….geht also.

4) klingt gut. Normalerweise sage ich immer mehr Öl, bei Ihnen klingt dies sehr viel! Wie groß sind denn Ihre EL? 10 EL bei einem Normesslöffel von 15ml wären 150ml Öl pro Tag. Ich fände bei 50 kg 100ml als obere Grenze.
Eiweiss ist auf keinen Fall zuviel. Sie können auch abends noch ein Ei in die Suppe tun, wenn Sie wollen.

1 Kg, zu Beginn geht. Ich erwarte nicht, dass Sie noch mehr abnehmen. Sollte dies doch so sein, so sollten Sie die Eiweißmenge am Abend erhöhen und auch mittags und abends je einen Kohlehdratteil erhöhen, z.B. eine Kartoffel mehr in die Suppe oder etwas mehr Hirse etc……anhemen auf dauer können Sie sich nicht leisten!

Viel Erfolg

Dominik Golenhofen