Arginin

Arginin kann vom Organismus selbst hergestellt werden, jedoch nicht immer in ausreichender Menge.

  • ist der natürliche Trägerstoff für das Molekül Stickoxid. Es wird im Organismus von der Aminosäure Arginin abgespalten und es entfaltet eine vielseitige Wirkung im Stoffwechsel
  • hat eine wichtige Funktion für normalen Blutdruck
  • st ein natürlicher Blutverdünner
  • spielt zusammen mit Stickoxid eine wesentliche Rolle in der Weiterleitung von Nervenreizen
  • trägt zur Verbesserung der Sexualfunktion der Männer bei
  • stärkt die Immunabwehr des Körpers
  • stärkt die Muskelkraft und fördert den Heilungsprozess

Empfehlenswerte Tagesdosierung als Nahrungsergänzung:

  • Gesunde Erwachsene 50 – 150 mg täglich
  • Risikogruppen (insbes. Bluthochdruck-Patienten) bis zu 3000 mg täglich, wenn notwendig auch mehr.
  • Auch bei höheren Dosierungen sind bisher keine unerwünschten Nebenwirkungen bekannt geworden.

Bei individuellen Fragen und Problemen bei der Durchführung der einzelnen Punkte sprechen Sie bitte mit Ihrem Therapeuten oder nutzen Sie das Forum. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.

Dipl.Ing. Dipl.hol.en.med. Dominik Golenhofen