Vitalreiches Gemüse

Bioläden erleben in den letzten Jahren einen riesigen Boom. Diese große Nachfrage kommt nicht von ungefähr, denn immer mehr Menschen merken den Unterschied von biologischer zu normaler Kost. Durch den allgemeinen Anstieg von Umweltgiften sind wir immer stärker belastet bzw. vergiftet. Die in der herkömmlichen Nahrung enthaltenen Giftstoffe (Pestizide, Konservierungsstoffe, Geschmacksstoffe, Farbstoffe, usw.) führen dann zur Überlastung des Entgiftungssystems des Menschen und äußern sich dann mit Unverträglichkeiten dieser Nahrungsmittel.

Bionahrung ist immer um ein Vielfaches gesünder, egal ob man den Unterschied direkt spürt oder eventuell ‘nur’ schmeckt. Denn je weniger Gifte man zu sich nimmt, desto besser ist es für den Körper und erspart einem später auch noch aufwendige Entgiftungsmaßnahmen. Einzelne Skandale um die Qualität der Bionahrung sollten einen hier nicht verunsichern, denn in der letzten großen Vergleichsstudie waren alle getesteten Bionahrungsmittel einwandfrei und mehr als 50 % der Supermarktwaren hatten die Grenzwerte deutlich überschritten.