Chrom

  • Chrom ist ein essentielles Spurenelement
  • ist ein sehr wichtiger Mineralstoff für Diabetiker (GTF Chrom)
  • ist wichtig für die Funktion (Insulinerzeugung) der Bauchspeicheldrüse.
  • ist notwendig für den Kohlenhydratstoffwechsel und das Zusammenspiel zwischen Zucker und der Insulinversorgung

Hinweise::

  • Unterversorgung mit Chrom dürfte viele Menschen betreffen, da die Aufnahme aus den Nahrungsmitteln teilweise schlecht funktioniert
  • der Chrombedarf hängt von der Höhe der Kohlenhydratzufuhr ab
  • erhöhte Zuckerzufuhr, Süßigkeiten usw. können zu Chrommangel führen
  • Es wird vermutet, dass chronisch knappe Chromversorgung für die Entstehung von Diabetes, insbesondere Altersdiabetes mit verantwortlich ist
  • mit zunehmendem Alter nimmt der Chromgehalt im Organismus ab
  • während der Schwangerschaft kann sich der Chromwert in den weißen Blutkörperchen um bis zu 50% verringern, was zu ‘Schwangerschaftsdiabetes’ führen kann.

Nahrungsquellen:

Vollkorngetreide, Naturreis, Bierhefe, Käse, Milchprodukte, Fleisch

Empfehlenswerte Tagesdosierung als Nahrungsergänzung:

  • Gesunde Erwachsene: 10 – 40 mcg
  • Diabetiker: 40 – 200 mcg

Bei individuellen Fragen und Problemen bei der Durchführung der einzelnen Punkte sprechen Sie bitte mit Ihrem Therapeuten oder nutzen Sie das Forum. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.

Dipl.Ing. Dipl.hol.ener.med. Dominik Golenhofen