#38931
dg
Verwalter

Hallo,

1) Dann kommt der Eisenmangel also aus der Ernährung. Ich würde die Ernährung überdenken….

2) Nein nicht reduzieren!!! Hier verstehen Sie etwas nicht. Wenn Sie reduzieren, dann wird das TSH steigen, also genau das falsche. Ihre Menge mit 87,5 war gut!

3) Hier sollte Sie mal einen guten Schwermetalltest machen (z.B. Shop), so dass Sie wissen, ob hier was erfolgreich war.

4) der hohe pH-Wert im Darm ist klar sher schlecht. (8,5 extrem hoch). Das ist im Umkehrschluss, weil die Milchsäurebakterien fehlen. Hier benötigen Sie also z.B. die PM und Darmflor Pro.
Bei den hohen pH-werte ist aber auch immer ein Pilzwachstum möglich….und wie immer im Stuhlbefund negativ.

5) Untergewicht und vegan…..schon wieder ein Grund, dass Sie Ihre Ernährung ändern müssen.
Blähungen = Pilze, also benötigen Sie Eiweiß!

Pilze schlagen aufs Gemüt!

6) Ganz klar benötighen Sie die Entsäuerungs Kur I, wie Conny richtig schreibt.

—————-
Also was rate ich Ihnen:
Entsäuerungskur I, Anti-Pilz-Diät mit Anti-Pilz Kur und die Änderung der Ernährung. Ich galube, dass Sie mit der veganen Ernährung nur schwer gesund werden können.

Dominik Golenhofen